[Rezension] Splitterherz von Bettina Belitz

Wow, ich bin total geplättet von diesem Buch! Innerhalb von nur 6 Tagen war dieses Buch verschlungen! Ich weiß auch nicht, aber in letzter Zeit greife ich wohl nach den richtigen Büchern, denn die letzten 3 waren auch große Klasse. Doch nun möchte ich euch nicht länger auf die Folter spannen und meine Meinung zu Bettina Belitz´ Roman „Splitterherz“ abgeben.

Inhalt:

Es gibt genau einen Grund, warum Elisabeth Sturm nicht mit fliegenden Fahnen vom platten Land zurück nach Köln geht, und dieser Grund heißt Colin. Der arrogante, unnahbare, aber leider auch äußerst faszinierende Colin gibt Ellie ein Rätsel nach dem anderen auf, und obwohl sie sich mit aller Macht dagegen wehrt, kann sie sich seiner Ausstrahlung nicht entziehen. Bald muss Ellie einsehen, dass Colin viel mehr mit ihrer Familie verbindet, als sie sich je vorstellen könnte. Ihr Vater Leo verbirgt ein Geheimnis, das ihn und Colin zu erbitterten Gegnern macht – und das Ellie in tödliche Gefahr bringt. Dass sie mit ihren seltsamen nächtlichen Träumen den Schlüssel zu dem Rätsel in der Hand hält, begreift Ellie erst, als ihre Gefühle für Colin alles zu zerstören drohen, was sie liebt.

Erster Satz:

„Etwas hat sich verändert.“

Meinung:

Schon allein durch das Cover und den Klappentext des Romans wird man einfach nur neugierig:

ETWAS HAT SICH
VERÄNDERT.
ICH KANN ES WITTERN
DIE LUFT IST WEICHER
GEWORDEN, DER WALD
GRÜNER, DER NACHTHIMMEL
SCHWÄRZER.
DER MOND WEINT
EINE NEUE SEELE IST DA.
SIE IST ZART UND
WILD ZUGLEICH
SIE HAT WIDERHAKEN.
SIE SCHMECKT KÖSTLICH

Ist das nicht Wahnsinn?? Wenn man schon allein das liest bekommt man eine Gänsehaut! Man fragt sich die ganze Zeit was ist das köstliche? Welche Wesen steckt dahinter, den jemand köstlich finden kann? Die Sprache die Bettina Belitz nutzt ist wundervoll und teilweise sehr poetisch, dass ich mich sofort in die Sprache verliebt habe! Doch nicht nur die Sprache ist faszinierend, auch der Inhalt…

Elisabeth Sturm, auch Elisa oder Ellie genannt, zieht mit ihren Eltern von Köln aufs Land in eine 400-Seelen-Gemeinde, die im Vergleich zu Köln keinen Anreiz gibt dort zu wohnen. Es ist langweilig, es fährt ein paar Mal am Tag der Bus, es gibt ein Restaurant und einmal die Woche kommt ein Lebensmittelhändler ins Dorf. Für dieses Kaff musste Ellie also ihre Freunde verlassen, ihre alte Heimat in der sie sich gerade erst eingelebt hatte. Pech auch noch, dass Ellie von schlimmen Alpträumen heimgesucht wird, die weder sie noch der Leser so recht einordnen kann. Erst nach und nach während des gesamten Buches kann man sich nach und nach alles zusammen reimen, auch wenn das ohne Ellies Hilfe teilweise gar nicht möglich wäre.

Am liebsten wäre sie sofort wieder nach Köln zurückgekehrt, hätte sie nicht den einen Abend in der Turnhalle den mysteriösen Mann kennengelernt… Dieser Mann heißt Colin und ist ganz anders als die Jungs/Männer, die Ellie vorher kennengelernt hat. Nachdem er sie dann noch nach Hause gefahren hat, denn es fährt dort kein Buch mehr zu dieser Uhrzeit, hat sich Ellie sofort in seinen Bann begeben… Welche folgen das für sie haben wird und wie sich die Träume auf sie auswirken möchte ich euch nicht verraten, ansonsten habt ihr nicht mehr so viel Spaß am Lesen!😉 Es wird kein Zuckerschlecken für sie werden und das ihr Vater ein Geheimnis vor ihr hat, welches sich auf Colin und auch auf Ellie auswirkt, macht die Sache nicht leichter… Aber für den Lesen definitiv spannender!😀

Der komplette Roman ist aus Ellies Sicht geschrieben. All ihre Gedanken, Gefühle und Sichtweisen werden direkt auf den Leser übertragen. Die Träume die Ellie oft hat bringen daher den Leser leicht aus dem Konzept, weil man nicht weiß, was sich dahinter verbirgt. Die Träume gehen relativ schnell vorrüber und sind so durcheinander, dass man grad gar nicht weiß, ob sie träumt oder wach ist. Doch umso mehr man liest umso mehr möchte man wissen, was dieses Wesen ist und welche Geheimnisse es gibt, die Ellie noch nicht herausgefunden hat!

Ich bin immernoch mitten drin, Colin und Ellie wollen nicht aus meinem Kopf verschwinden nachdem sie mich in die letzten Tage Tag und Nacht begleitet haben. Alle, die dieses Buch gelesen haben, werden ähnlich fühlen wie ich und sich auf den zweiten Teil sehr freuen!

Damit ihr euch daher auch weiterhin auf dem Laufenden halten könnt, empfehle ich euch diese Internetseite, wo ihr viele Informationen rund um diese Serie erhalten könnt: Splitterherz Blog.

Fazit:

Dieses Buch hat einen absoluten Suchtfaktor! Nicht nur das Cover und der Klappentext konnten mit seiner Brillanz überzeugen, auch der Inhalt war einfach nur wunderbar schön und mystisch!! Einfach nur: lesen, träumen und verlieben!! Ich wünsche euch allen viel Spaß dabei!!

Hinweis:

Die Reihe besteht aus folgenden Teilen:

Teil 1: Splitterherz
Teil 2: Scherbenmond
Teil 3: Dornenkuss

Wertung:

Handlung: 5/5
Charaktere: 5/5
Lesespaß: 5/5
Gestaltung: 5/5
Preis/Leistung: 5/5

Vielen Dank an den Script5 Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

6 Kommentare Add yours

  1. Auglia sagt:

    Freut mich, dass dir das Buch so gut gefallen hat. Man kann deine Begeisterung in der Rezension förmlich spüren😉
    Ich hoffe, dass „Splitterherz“, das schon auf dem Weg zu mir ist, mir ebenfalls so gut gefallen wird.

    1. catbooks sagt:

      Danke fürs Kompliment!!😉
      Ich hoffe, dass du auch soo viel Spaß haben wirst!!😀

  2. booksloverin sagt:

    Hach. Ich will es auch endlich lesen.
    Ich lieg mal wieder richtig zurück xD Alle scheinen es ja schon gelesen zu haben…

  3. Revo. sagt:

    gibt es ein 2ten teil?
    So ja,
    weist du wan der raus komt?

    1. catbooks sagt:

      Der zweite Teil ist schon erschienen und hört auf den Namen „Scherbenmond“!!😀

  4. Libby sagt:

    Ich bin ganz deiner Meinung. Absoluter Suchtfaktor!🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s