[Rezension] Hexen sind auch nur Menschen von Annette Blair

„Hexen sind auch nur Menschen“ von Annette Blair ist der zweite Teil der Hexen Reihe. Da mir der erste Teil sehr gut gefallen hatte, musste ich den zweiten sofort hinterher schieben und war wieder total begeistert!!


Inhalt:

Nachdem Kira Fitzgerald ihren Verlobten mit ihrer Schwester im Bett erwischt hat, hat sie den Männern abgeschworen. Doch dieser Entschluss gerät gefährlich ins Wanken, als Kira ihrem neuen Chef begegnet, dem gut aussehenden ehemaligen Eishockey-Star Jason Goddard. Der hingegen hat offenbar nur ein Ziel vor Augen: nach einem Autounfall seine Hockeykarriere wieder in Gang zu bringen. Davon will er sich von nichts und niemandem ablenken lassen auch nicht von einer charmanten jungen Hexe. Doch die Magie, die sich zwischen Kira und Jason entwickelt, hat ihre ganz eigenen Gesetze …

Erster Satz:

„Jason Pickering Goddard, Spieler bei den Wizards in der National Hockey League, der berühmten NHL, stieg in der Turnhalle des Waisenhauses für Jungen, St. Anthony´s, unter Applaus von dem ziemlich ramponierten Rednerpult herab und setzte sich  weiter hinten auf der Bühne wieder neben seine Großmutter.“

Meinung:

In diesem Teil geht es um Melodys Freundin, Kira Fitzgerald, die wir schon kurz in dem ersten Teil „Hexen mögen´s heiß“ kennengelernt haben. Kira hat einen neuen Job in der Stiftung „St. Anthony“ von Bessie angenommen. Dort lernt sie den talentierten und berühmten Hockeyspieler Jason Pickering Goddard kennen.
Sie fühlt sich komischerweise sofort zu ihm hingezogen, obwohl sie nach dem Seitensprung ihres Ex-Verlobten mit ihrer Schwester, den Männern abgeschworen hat…
Jason wirkt mit seiner Art sofort sympathisch und zieht nicht nur Kira, sondern auch den Leser sofort in seinen Bann. Jason scheint nicht nur ein toller Spieler, sondern auch ein kreativer Geschäftsmann sein, als er die Leitung der Stiftung, für 6 Monate, übernimmt.
Kira, die anfangs doch sehr bieder beschrieben wird und durch ihren Kleidungsstil, der doch sehr stark betont wird, unterstützt wird. Doch Kira ist eigentlich gar nicht so und durch ihre romantische und sehr leidenschaftliche Ader, bekommt der Leser wieder einen anderen Blick auf die schüchterne Hexe Kira.
Doch Jason ist nicht nur da, um die Leitung der Stiftung zu übernehmen, sondern auch die Stiftung zu retten, denn die steht kurz vor der Pleite und kann nur noch durch viele, viele Spenden über Wasser gehalten werden.

Gesagt getan… Kira und Jason bilden ein perfektes und gleichzeit eingespieltes Team und bringen viele verschiedene Veranstaltungen auf die Beine, die sich sehen lassen können…
Auf einer der Veranstaltungen treffen wir alte bekannte Gesichter wieder, wie z.B. Melody und ihren Mann Logan und ein paar kleine Neuigkeiten, die das Leserherz höher schlagen lassen!! 

Dieser Roman sprüht wieder vor Funken, die auf den Leser überspringen, romantische und erotische Dialoge sind wieder en Mass vorhanden.
Doch auch wieder werde ich nicht mehr verraten… Dieses Buch geht so schnell um und die romantischen Szenen, Dialoge und die ganze Spannung, die vorkommen möchte euch nicht vorwegnehmen!!

Das tollste an dem Buch sind jedoch nicht nur die Dialoge, sondern die Gedanken. Abwechselnd geben Kira und Jason ihre Gefühle und Emotionen zu den jeweiligen Situationen preis, wodurch die Spannung nochmals angehoben wird!!

Ich bin begeisterter von dem Buch, als von dem ersten und freue mich schon sehr auf den dritten Teil „Hexe wider Willen“.

Fazit:

Eine sehr romantisches und leicht erotisches Buch, was für einen schönen Zeitvertreib sorgt. Das Cover passt perfekt zu dieser leichten Lektüre und läd wirklich schön zum Lesen ein! Kann dieses Buch jedem empfehlen, der einfach mal abschalten möchte und einer schönes Liebesgeschichte „lauschen“ möchte!!

Wertung:

Handlung: 4/5
Charaktere: 5/5
Lesespaß: 4/5
Gestaltung: 5/5
Preis/Leistung: 5/5

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Stephie sagt:

    Klingt gut, ich glaub den ersten, setze ich auf meine Wishlist^^

    1. catbooks sagt:

      In diesem Fall wäre es auch kein Problem, wenn du den ersten Teil „Hexen mögen´s heiß“ nicht lesen würdest!
      Mir gefallen bei gut!! Bald wird der dritte Teil bei mir eintrudeln… mal sehen, wie der wird!! 😉

Schreibe eine Antwort zu Stephie Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s