[Rezension] Wunderkerzen von Anne Hertz

am

Nun habe ich auch das letzte meiner Anne Hertz Bücher gelesen und bin total begeistert!!! Hatte anfangs doch meine Zweifel, da ich doch nicht viel gutes gehört habe! Aber meine Zweifel waren völlig unbegründet!!!

Inhalt:

Eigentlich will Anwältin Tessa nur eine gute Tat vollbringen. Doch als sie mit einem Kuchen voller Wunderkerzen vor der Tür ihres liebeskranken Nachbarn steht, kommt alles anders – er hat die Trennung von seiner Freundin wirklich nicht gut verkraftet und den Gashahn aufgedreht … Die Explosion pulverisiert das Mehrfamilienhaus und befördert Tessa in Untersuchungshaft. Hier kann sie nur einer rausholen: Philip, der beste Strafverteidiger der Stadt. Da gibt es allerdings ein Problem: Die liebenswerte Chaotin und der Karrieremann waren mal ein Paar. Haben sich vor Jahren im Streit getrennt. Und sprechen seitdem nur noch vor Gericht miteinander …

Erster Satz:

„Mein süßer kleiner Kanarienvogel!“

Meinung:

Als ich bei Amazon einige niederschmetternden Rezensionen gelesen habe, dachte ich nur: „Ach du scheiße… soll ich das wirklich lesen???“. Doch bereut habe ich es ganz sicher nicht!
Hauptfigur Tessa ist leidenschaftliche Anwältin, Single und überhaupt nicht zufrieden mit ihrem Liebesleben! 4 Jahre ist es nun her, dass sie Philip freiwillig unfreiwillig verlassen hat.
Doch Philip ist ebenfalls Anwalt und ein brillanter Strafverteitiger, der Tessas letzte Rettung ist!
Durch einen Zufall steht Tessa mit einem Kuchen mit Wunderkerzen vor der Tür ihres Nachbarn, während bei ihrem Nachbarn Johannes Gas ausläuft… Die Wunderkerzen in Kombination mit dem Gas lösen eine riesige Explosion aus, die das komplette Haus zerstören! Doch glücklicherweise ist Tessa und Johannes nichts passiert.
Doch Tessa muss in U-Haft, weil sie in Verdacht geraten ist, die Explosion selber ausgelöst hat.
Doch sie selbst kann sich nicht verteidigen, da fällt ihr nur Philip ein, der ihr helfen kann! Gott sei Dank nimmt er sich dem Fall an und hilft ihr!
Nach und nach verstricken sich die Tatsachen und Tessa ist total durcheinander. 3 Männer verdrehen ihr den Kopf, sie kann ihre Gedanken nicht wirklich ordnen und viele Unstimmigkeiten sind vorprogrammiert.

Das tolle an diesem Buch ist, dass die einzelnen Situationen nicht vorhersehbar sind! Bis zum Schluss dachte ich, dass Tessa nur mit diesem einen Mann zusammen sein sollte, doch dann kam alles anders!
Ich fand es toll, dass ich mit Tessa so mitfiebern konnte und nicht nur in Sachen Liebe, auch beruflich verändert sich für sie viel, da bei der Explosion auch ihr Büro vernichtet wurde!
Tessa ist wirklich eine tolle Hauptfigur, mit der man gerne die ganzen chaotischen Situationen miterleben möchte!

Fazit:

Für mich war es wieder ein sehr unterhaltsamer Roman, der zwar nicht viel Tiefgang hat, aber mir trotzdem viel Freude beim Lesen bereitet hat!
Der Roman hat meine Lust zum Lesen wieder aufleben lassen, nachdem ich wirklich einige Probleme hatte in ein Buch reinzukommen, habe ich jetzt wieder neuen „Mut“ gefasst und werde auch sofort zum nächsten Buch greifen!

Wertung: 5/5 Sternen

Handlung: 5/5
Charaktere: 5/5
Lesespaß: 5/5
Gestaltung: 5/5
Preis/Leistung: 5/5

Dieses Buch gehört zu der Challenge „RegenbogenLesen 2010“, nun habe ich auch die Farbe „hellblau“ gelesen!! 😉

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Huhu, ich hab deine Rezension auf meinem Blog verlinkt und hoffe, das ist ok für dich.
    Du kannst dir das HIER anschauen.

    Alles Liebe, Nelly

    1. catbooks sagt:

      Ja, klar ist das okay! 🙂 Vielen Dank dafür!! LG Anne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s