[Rezension] Wächterin der Träume von Kathryn Smith

am

Ein Tag habe ich für den zweiten Teil gebraucht und ich wurde nicht enttäuscht!! Es gab zwar hier und da einige Stellen, die mir nicht ganz gefallen haben, aber das werde ich euch in Laufe meiner Rezension genauer erklären!
Meinen Dank geht an den PAN-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!!

Inhalt:

Kaum hat Dawn Riley ihre Aufgaben als Tochter von Morpheus, dem Herrn der Träume, akzeptiert und begonnen, ihre Fähigkeiten zu trainieren, da scheint es, als wollte das Reich der Träume sie schon wieder loswerden. Nicht einmal ihr mächtiger Vater kann verhindern, dass sie vor den obersten Rat zitiert wird. Dort klagt man sie des Gesetzesbruches und des Hochverrats an und die Strafe dafür ist der Tod! Am liebsten würde Dawn das Traumreich ganz hinter sich lassen. Schließlich hat sie in ihrem »echten« Leben einen tollen Job und in Noah, dem Künstler mit den nachtschwarzen Augen, einen noch viel tolleren Freund. Doch dann wird auch Noah in ihren Konflikt mit dem Traumreich- hineingezogen, und Dawn muss feststellen, dass sie den Mann, den sie mehr als alles andere- liebt, in tödliche Gefahr bringt.

Erster Satz:

„Nebel ist nie eine gute Sache.“

Meinung:

Für mich wirklich eine sehr gute Fortsetzung! Dawn übt sich mit verschiedenen Kapftechniken, um auf einen neuen Kampf gegen Wesen wie Karatos vorbereitet zu sein. Doch nicht nur diese Hürde muss sie überwinden. Sie muss sich immer mehr in die Traumwelt einfinden, was sich als etwas schwieirg erweist, da noch lange nicht alle Wesen ihr trauen und sie hat noch mit vielen Vorurteilen zu kämpfen, die eine alte Sage besagt.
Dawn versucht sich dadurch nicht zu verunsichern, was auch weitesgehend klappt… bis auf die Oberste Wächterin Pandera. Es scheint, dass die beiden nie warm miteinander werden und, dass sie einfach viel zu unterschiedlich sind… doch da hat sie falsch gedacht… Sie haben mehr gemeinsam als ihnen lieb ist!
Genau diese Konstellation finde ich total aufregend! Endlich passiert etwas unvorhersehbares und man wird als Leser mit den ganzen Tatsachen überrascht, die man nicht für möglich gehalten hat! Ihr werdet Augen machen, wenn ihr das Buch lest!
Dawn ist auch immernoch mit Noah zusammen, beide machen auf mich einen sehr glücklichen Eindruck und ich habe auch wirklich das Gefühl, dass die beiden zusammen gehören! Noah unterstütz Dawn überall wo er kann und hilft ihr auch sehr bei ihren Problemen mit der Obersten Wächterin!
Dawn zeigt in diesem Buch auch viele menschliche Seiten, zum Beispiel ihre Eifersucht auf Noahs Ex-Frau Amanda. Nach einer Vergewaltigung ist Noah steht und ständig an ihrer Seite, um ihr bei zu stehen. Durch dieses schreckliche Ereignis kommen sich die beiden noch näher und beweisen sich ihre Liebe und Hilfsbereitschaft. Und Dawn wird sich immer und immer mehr bewusst, dass ihre Gefühle einem „Ich mag dich!“ weit übersteigen…

Der Schreibstil von Frau Smith finde ich wieder sehr angenehm! Ich habe mich sofort wieder an das Buch eingelesen und das schon nach nur wenigen Seiten. Durch einige Anmerkungen am Anfang des Buches hatte ich somit kleine Ausfrischungen, um mir den ersten Teil nochmal komplett in Erinnerung zu rufen.
Schade fand ich, dass es wirklich viele Wiederholungen gab, dass ich das Gefühl hatte, dass ich das schonmal gelesen habe und die Passage nochmal gelesen habe um mich auch zu vergewissern, dass das auch wirklich neu ist, was ich da lese.
Auch wird immer wieder betont, dass Dawn nicht alle Träume von Noah sehen darf, was ich auch verstehen kann, irgendwie möchte man ja auch seine Geheimnisse behalten, doch wieso eigentlich nicht? Und welche Geheimnisse hat Noah?? Leider wird diese Geschichte wieder nicht gelüftet und der Leser steht wieder im Dunklen! Wirklich Schade!!!
Vielleicht wird es noch einen dritten Teil geben, in dem Dawns neue Aufgaben, ihre Liebe zu Noah mehr in den Vordergrund gerückt wird und die offenen Geheimnisse uns näher gebracht werden!

Fazit:

Kathryn Smith ist eine sehr gute Fortsetzung gelungen die noch genügend Potential erweist um einen dritten Teil zu schreiben. Bis jetzt ist mir noch nichts bekannt, ob es noch einen weiteren Teil geben wird. Aber sobald ich es weiß, werdet ihr es erfahren!!
Es hat mir sehr viel Spaß gemacht in die Welt der Träume und der Traumwesen einzutauchen und Dawn mit ihren neuen Aufgaben wachsen zu sehen!
Ich hoffe, dass es noch einen nächsten Teil geben wird, da ich unbedingt mehr von Noah und Dawn erfahren möchte!

Wertung: 4/5 Sternen

Handlung: 4,5/5
Charaktere: 4/5
Lesespaß: 4/5
Gestaltung: 5/5
Preis/Leistung: 5/5

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Stephie sagt:

    Klar gibt’s noch einen dritten Teil, is doch eine Trilogie^^

    1. catbooks sagt:

      Sehr schön!! Bin jetzt auch etwas schlauer!! 😉
      Vielen lieben Dank!! 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s