[Rezension] Lucian von Isabel Abedi

Wäre privat nicht so viel los gewesen hätte ich dieses Buch an einem Tag durchgelesen, so doll hat es mir gefallen! Zuerst hatte mich die Dicke des Buch etwas abgeschreckt, da ich das Buch unbedingt noch im Mai lesen wollte und ich dachte, dass ich das nicht schaffen würde. Doch wie man sieht habe ich es noch geschafft und bin total begeistert!!

Inhalt:

Becky, hast du dir eigentlich mal überlegt, dass Lucian vielleicht … kein … Mensch ist?
Ich senkte den Kopf.
Nein, flüsterte ich.
Aber was ich dachte, war: Ja.

Immer wieder taucht er in Rebeccas Umgebung auf, der geheimnisvolle Junge Lucian, der keine Vergangenheit hat und keine Erinnerungen. Sein einziger Halt ist Rebecca, von der er jede Nacht träumt. Und auch Rebecca spürt vom ersten Moment an eine Anziehung, die sie sich nicht erklären kann. So verzweifelt die beiden es auch versuchen, sie kommen nicht voneinander los. Aber bevor sie noch erfahren können, was ihr gemeinsames Geheimnis ist, werden sie getrennt. Mit Folgen, die für beide grausam sind. Denn das, was sie verbindet, ist weit mehr als Liebe.

Erster Satz:

„Der Mittwochabend gehörte uns, Janne, Spatz und mir.“

Meinung:

Ich empfinde es wirklich als schwierig zu diesem Buch eine Rezension zu schreiben bzw. die Einzigartigkeit dieses Romans in Worte zu fassen. Es hat mich sofort in seinen Bann gezogen, dass sich 10 gelesene Seiten wie 1 angefühlt haben und ich habe mich wirklich gewundert, wo die Zeit und die Seiten geblieben sind, ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen, dass ich schon ziemlich tarurig war, dass dieses Buch doch schon bald zu Ende sein wird.
Doch fangen wir mal lieber vorne statt am Ende des Buches an!

Der Einstieg in dieses Buch wurde durch Abedis leichten und sympathischen Schreibstil sehr leicht gemacht! Rebecca, ihre Mutter Janne und deren feste Freundin Spatz sind mir sofort ans Herz gewachsen, was durch ihre „Ladies Night“, die jeden Mittwoch stattfindet, nochmals unterstützt wird. Welche Frau wünscht sich nicht mit ihren besten Freundinnen, in diesem Fall Eltern, solch einen tollen Abend zu verbringen, wo immer Spaß und Abwechslung vorprogrammiert ist!
An solch einen Abend verändert sich Becky Leben um 180°. Als sie abends, bevor sie ins Bett geht, sieht sie ihn… diesen wunderschönen und faszinierenden Jungen… Lucian…
Lucian wird Dreh- und Angelpunkt in ihren Gedanken und ihre Gefühle werden immer stärker ihm gegenüber, doch woran kann das liegen, jemanden so faszinierend zu finden, obwohl man ihn gar nicht kennen kann.
Die Beschreibung ihrer Gedanken haben mir so einige Gänsehautmomente gebracht! Wirklich toller Schreibstil!!!!
Ihren Gefühlen kann sie bei ihren besten Suse freien Lauf lassen. Ihr erzählt sie alles und umgekehrt auch! Sie unterstützen sich gegenseitig, denn nicht nur Becky hat sich scheinbar verliebt, auch Suse hat so einige Problemchen mit den Jungs, dass die auch Rat bei ihrer besten Freundin sucht!
Becky und ihre Freundin haben wirklich eine ganz besondere Beziehung zueinander. Sie halten zusammen, egal was passiert und auch wenn sich die eine aus großen Kummer nicht mehr meldet, wird ihr nicht die Freundschaft gekündigt, sondern an ihr festgehalten und weiter gekämpft!

Ich möchte nicht weiter auf das Verhältnis zwischen Becky und Lucian, Janne und Spatz eingehen, da es doch zu viel in den Inhalt des Buches eingreifen würde. Ich müsste zu viel erzählen, damit ihr die ganzen Situationen verstehen könnt. Was ich nicht machen möchte, da ihr sonst das Buch auch nicht lesen bräuchtet, da die ganze Spannung und Faszination nicht mehr gegeben wäre!

Vom Ende war ich doch sehr überrascht, neutral überrascht, da es doch anderes gekommen ist, als ich dachte! Doch so traurig empfand ich es nicht, da es meiner Meinung nach wirklich gut zum Inhalt passte! Aber gut, ist auch wirklich Geschmackssache!

Fazit:

Ein wundervolles Buch, dass euch kurze Nächte beschweren wird! Eins der wunderschönsten Jugendbücher, die ich dieses Jahr und überhaupt gelesen habe! Ein MUSS für Fans von Jugendbüchern mit viel Herz!!!

Wertung:

Handlung: 5/5
Charaktere: 5/5
Lesespaß: 5/5
Gestaltung: 5/5
Preis/Leistung: 5/5

Advertisements

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Sarah sagt:

    Ach Mensch, ich will das Buch auch unbeding noch lesen! Wäre es nur nicht so teuer, hätte ich es mir schon längst gekauft ^^

    1. catbooks sagt:

      Ich habe es mir letztes Jahr zu Weihnachten schenken lassen von meinem Freund!! Bereue es nur, dass ich es nicht schon viel früher gelesen habe^^
      Es lohnt sich wirklich! Aber wenn es dir zu teuer ist, dann wünsch es dir einfach 😉

  2. booksloverin sagt:

    Da bin ich ja beruhigt das es dir auch gefallen hat 😀
    Aber es ist ja auch ein wirklich wunderschönes Buch. Tolle Rezi übrigens ;D
    Und gut das du nicht mehr auf Lucian uns so eingegangen bist… das sind eigentlich die meisten Rezensionen (oder eigentlich alle) die ich gelesen habe, weil es wirklich einiges kaputt machen würde ;D
    Und das Ende find ich auch mehr als passend. Das hat das Buch noch besser gemacht!

    1. catbooks sagt:

      Ja, sehe das auch so!! Die Spannung wär ja sonst weg! 😦

Schreibe eine Antwort zu Sarah Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s