[Rezension] Die geheime Sammlung von Polly Shulman

am

Zuammen mit Stephie habe ich dieses Buch gelesen. Auch wenn ich jetzt hier schon die Rezension veröffentliche ist unsere Leserunde noch nicht vorbei, denn Stephie hat das Buch noch nicht ganz fertig…

Vielen Dank an den PAN-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Inhalt:

Elizabeth ist 15 Jahre alt – und wenn sie es sich aussuchen dürfte, hätte sie gerne ein anderes Leben: Ihres ist nicht nur langweilig, sondern auch ein bisschen einsam, da sie in ihrer Schule noch keine Freunde gefunden hat. Doch dann ändert sich alles. Elizabeth bekommt einen Aushilfsjob im kuriosen New Yorker Repositorium der verleihbaren Schätze, in dem man Kunst und Krempel, Wertvolles und Verrücktes ausleihen kann. Hier lernt Elizabeth Gleichaltrige kennen, die sie verstehen. Hier verliebt sie sich zum ersten Mal. Und hier wartet ein ganz besonderes Abenteuer auf sie: Im Keller gibt es eine geheime Sammlung magischer Schätze darunter die Siebenmeilenstiefel, gleich zwei Tischlein-deck-dichs und der übellaunige Spiegel von Schneewittchens Stiefmutter. Sie beweisen, dass die Märchen der Gebrüder Grimm alles andere sind als erfundene Geschichten. Doch nun hat jemand begonnen, ihren Zauber zu stehlen, und nur Elizabeth und ihre Freunde können dies noch aufhalten.

Erster Satz:

„Es schneite große, klebrige Flocken, die mir unter den Kragen wehten, weil mein oberster Knopf fehlte.“

 Meinung:

Elisabeth Rew lebt zusammen mit ihrem Vater und ihrer Stiefmutter in New York. Als ihre Mutter vor einigen Jahren gestorben ist und ihr ater neu heiratet zieht sich Elisabeth immer mehr in ihr Schneckenhaus zurück. Ihr Vater beachtet sie kaum und das Verhältnis zu ihren Stiefschwestern und –mutter ist sehr schlecht. Noch schlimmer wird es, als dann auch noch ihre beste Freundin nach Kalifornien zieht und sie allein zurück lässt. Als sie in der Schule eine Arbeit über die Gebrüder Grimm schreibt wird ihr Lehrer Mr. Mauskopf auf sie und ihr Talent aufmerksam und bietet ihre eine Stelle im Repositorium der verleihbaren Schätze an. Da sie etwas Geld sehr gut nötig hat, nimmt sein Vorschlag an. Als sie dann einen merkwürdigen Einstellungstest hinter sich gebracht hat und die Mitarbeiter des Repositorium von magischen Sachen erzählen merkt sie, dass dies kein normaler Ort ist.
Und ihre Neugier um das Grimm Sammelsurium nimmt immer mehr zu…
Welches Geheimnis verbirgt sich in dem Repositorium der verleihbaren Schätze?

 Bevor ich etwas über die Geschichte, den Stil und die Figuren sage, möchte ich erstmal den PAN-Verlag für die wunderschöne Gestaltung des Covers loben! Ich bin total begeistert von dem Scherenschnitt und dem Spottlack! Ich habe erstmal mehrere Minuten das Cover bewundert bevor ich mit dem Lesen begonnen habe.
Super finde ich vor allem den stabilen Schutzumschlag, der selbst ohne Buch im Regal wie eine 1 steht! Schön, dass der Verlag sich so viel Mühe bei der Gestaltung und Verarbeitung seiner Bücher gibt!

 Märchen sind etwas schönes, haben etwas Mystisches an sich und beinhalten immer einen Funken Wahrheit in ihrer Geschichte.
Genau das liebe ich an Märchen! Alle diese Elemente beinhaltet auch „Die geheime Sammlung“.
Das Buch wird aus der Sicht von Elisabeth erzählt, was der ganzen Geschichte eine persönliche Note gibt, wir als Leser erfahren wie sie sich fühlt, welche Gedanken sie hat und welche Wünsche sie hegt.
Schade an dieser Sichtweise ist, dass man die Gefühle der anderen Figuren, wie Marc, Jaya, Anjali und vor allem Aaron nicht mitbekommt.
Denn ich hätte zu gerne gewusst welche Gefühle und Gedankengänge sich in seinem Kopf/Körper abspielen. Jaya ist die kleine Schwester von Anjali und für mich eine der wichtigsten Personen, neben Elisabeth, in diesem Buch. Sie ist witzig, intelligent und besitzt Magie. Sie hat mich immer wieder zum Lachen gebracht und die ernsten Situationen aufgelockert!
Aaron und Elisabeth entwickeln sich in diesem Buch so stark weiter, dass es wirklich viel Spaß gemacht hat ihnen dabei zu zusehen.
Beide sind sehr schüchtern und wirken einsam und in sich gezogen. Doch nach und nach bei der Arbeit im Repositorium tauen beide auf und werden zu selbstbewussten jungen Erwachsenen.
Polly Shulman hat wirklich glaubwürdige und sympathische Charaktere geschaffen, die wirklich gut in die gesamte Geschichte passen.
Die gesamte Geschichte ist in einem sehr altmodischen Stil geschrieben, der jedoch für Jugendliche leicht zu verstehen ist, sodass ich es in einem Rutsch durchgelesen habe.
Polly Shulman beschreibt die Atmosphäre und die Sachen im Repositorium sehr detailliert, lässt jedoch dem Leser immer noch die Freiheit selbst sich ein Bild zu machen.
Sie verzaubert jeden Leser, egal ob groß oder klein und nimmt sie mit in ein magisches Abenteuer, das von bekannten, jedoch auch gefährlichen, Märchenelementen begleitet wird.
Man bekommt das Gefühl selbst das „Tischlein-deck-dich“ zu nutzen oder mit den Sieben-Meilen-Stiefeln zu laufen oder gar den Spiegel der bösen Königin aus Schneewitchen zu befragen…
Man könnte fast glauben, dass es diese Märchenelemente wirklich gibt und nicht nur frei erfunden wurden.

Fazit:

Die geheime Sammlung ist ein zauberhaftes Buch, das zum Träumen anregt! Es hat mir viel Spaß gemacht Elisabeth bei der Erkundung der Schätze zu begleiten! Von solchen Büchern sollte es mehr geben!

Wertung: 5/5 Sternen

Handlung: 5/5
Charaktere: 5/5
Lesespaß: 5/5
Gestaltung: 5/5
Preis/Leistung: 5/5

Advertisements

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. Katha sagt:

    Ach toll, schöne Rezi. Das Buch liegt ja noch auf meinem SUB und will es, hoffentlich, die nächsten Tage anfangen^^

  2. Bella sagt:

    Das Buch hat mir auch total gut gefallen! Danke für die schöne Rezi!

    LG Bella

  3. Jennyfer sagt:

    Das hört sich aber toll an *.* Ich habe das Buch schon bei mir im Regal stehen und hoffe sehr, dass ich in den Ferien dazu komme es zu lesen 🙂

  4. Bettina sagt:

    Eine wunderschöne Rezension, habe das Buch auch schon gelesen.

  5. Rike sagt:

    Ich hab das Buch gerade beendet und fand es echt gut aber ich find es echt komisch das Elizabeth ihr Orientierungsvermögen immer noch nicht wieder hat ich hoffe es kommt noch eine Vortsetzung (=
    Lg rike

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s