[Rezension] Aprilgewitter von Iny Lorentz

am

Endlich habe ich auch den zweiten Teil beendet! Auch, wenn ich immer gemeckert habe, so fand ich dieses Buch doch nicht so schlecht und es hat sich gelohnt die Zeit ans Bein zu binden, um dieses Buch zu beenden!

Inhalt:

Ende des 19. Jahrhunderts: Glücklich und voller Hoffnung brechen Lore und Fridolin nach Berlin auf. Hier tritt Fridolin einen bedeutenden Posten in einem Bankhaus an, und Lore erfüllt sich ihren großen Traum, mit ihrer Freundin einen Modesalon zu eröffnen. Doch bald muss sie erkennen, dass sie von den Damen der Gesellschaft geschnitten, ja dass ganz offensichtlich gegen sie intrigiert wird. Dann beginnt es auch noch in ihrer scheinbar so glücklichen Ehe zu kriseln, denn Fridolin hat eine alte Bekannte wieder getroffen – die Besitzerin des Edelbordells Le Plaisir.

Erster Satz:

„Ein gewaltiger Donnerschlag ließ das Haus erzittern.“

Meinung:

Ich bin nachdem ich das Buch beendet habe doch noch positiv überrascht. Ich war von dem ersten Teil so enttäuscht, dass ich meine negative Meinung auf Aprilgewitter übertragen habe. Doch Iny Lorentz hat es geschafft mich doch noch von dieser Geschichte zu überzeugen, denn Aprilgewitter ist nicht so einfallslos und primitiv geschrieben wie sein Vorgänger „Dezembersturm“.
Lore und auch die gesamte Geschichte haben einen riesigen Sprung gemacht und sich wirklich zum positiven weiterentwickelt! Lore ist mutiger, entscheidungsfreudiger und charakterstärker geworden. Obwohl die Berliner Gesellschaft sie ignoriert hat und mit Gerüchten versucht hat zu demütigen, hat sie sich dem nicht angenommen und hat an sich geglaubt und an Selbstbewusstsein gewonnen!
Mir hat es viel Spaß gemacht die Geschichte zu verfolgen, gerade weil meine Erwartungen übertrumpft wurden!

Allen denen ich von „Dezembersturm“ abgeraten habe möchte ich sagen, dass es reicht eine grobe Inhaltsangabe von dem Roman zu lesen und sich dann an „Aprilgewitter“ ran zu wagen! Denn es lohnt sich dieses Buch zu lesen!

Fazit:

Iny Lorentz ist ein guter historischer Roman gelungen, der eine gute Fortsetzung von Dezembersturm ist!

Wertung: 4/5 Sternen

Handlung: 4/5
Charaktere: 4/5
Lesespaß: 3,5/5
Gestaltung: 4/5
Preis/Leistung: 4/5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s