[Rezension] Mini Shopaholic von Sophie Kinsella

Endlich, endlich, endlich wieder ein neuer Teil der Shopaholic-Serie!!! Ich habe sie wirklich schon vermisst und konnte es kaum abwarten endlich wieder etwas von Becky zu lesen!! 😀

Inhalt:

Becky Brandon, geborene Bloomwood, hatte sich ihr Dasein als Mutter leichter vorgestellt. Die zweijährige Minnie ist tatsächlich ein sehr lebhaftes, willensstarkes Kind – man könnte sie auch als Teufelsbraten bezeichnen. Ihr Lieblingswort ist »Meins!«, und eine Vorliebe für Markenartikel ist nicht zu übersehen. Woher sie das nur hat? Becky jedenfalls kauft angesichts der Krise nur noch das Notwendigste – Handtaschen, Schuhe, Spielsachen für Minnie … auch die Firma ihres Mannes leidet unter der Wirtschaftslage, und um Luke aufzuheitern, plant Becky heimlich eine Party zu dessen Geburtstag. Inzwischen soll die aus dem Fernsehen bekannte »Nanny Sue« aus Minnie einen Gemüse liebenden Wonneproppen machen. Kann das alles gutgehen?

Erster Satz:

„Okay.“

Meinung:

Auch wenn ich mir eigentlich geschworen hatte bis auf die Taschenbuchausgabe von Goldmann zu warten, konnte ich dieses innerliche Versprechen nicht halten!
Ich liebe Sophie Kinsella, besonders die Shopaholic-Reihe, daher konnte ich es mir nicht nehmen dieses Buch sofort in meine Kinsella-Sammlung aufzunehmen.
Ich bin froh, dass meine Erwartungen an Becky und an den Inhalt des Romans vollkommen erfüllt wurden. Sophie Kinsella ist wieder ein lockerer, humorvoller und lebenslustiger Roman gelungen.

Beckys und Lukes kleine Tochter Minnie ist mittlerweile schon 2 Jahre alt und aus meiner Sicht total verwöhnt! Minnies Lieblingswort ist „Meeeeeiiiinnnns!!“ und hält damit ihre Eltern, besonders Becky, total auf Trapp.
Es ist wirklich herrlich zu sehen, wie Becky ihre Kaufsucht auf Minnie überträgt bzw. ihre Tochter als Alibi nimmt, um beruhigt shoppen gehen zu können! Kein Wunder, dass alle finden, dass Minnie verwöhnt ist… Becky lebt ihr das Leben, alles haben zu können, vor und erzieht sie damit auch in diesem Sinn.
Doch natürlich ist Beckys Shoppingsucht nicht ihr einziges Problem! Außerdem möchte sie zu Lukes Geburtstag eine große Party schmeißen. Die Vorbereitungen sind natürlich wieder mit viel Geld und Chaos verbunden und bringen Beckys Leben wieder durcheinander! Auch die Suche nach einem perfekten Haus bereitet große Probleme!!
Aber wir alle kennen Becky, hat sie zu jedem Problem eine fast perfekte Lösung parat! 😉

Eigentlich dachte ich, dass es in diesem Buch doch größtenteils um Minnie gehen würde und war doch etwas in der Hoffnung, dass Becky Dank ihrer Tochter doch etwas vernünftiger wird! Doch natürlich war dies nicht der Fall! Auch in dem 6. Teil der Shopaholic-Reihe bleibt Becky ihren Macken treu! Doch habe ich das Empfinden, dass ihre Macken wegen Minnie noch weiter zu genommen haben, da sie nun endlich für 2 Personen einkaufen darf! 😉
Auch wenn alle Fans der Reihe schon vorher wissen welches Chaos sie erwartet, so werden sie doch von Becky innovativen Ideen jedes Mal wieder überrascht.

Sehr unterhaltsam waren auch die einzelnen Briefe, die Becky mit Zentralbehörde für Finanz- und Wirtschaftspolitik, sowie einem Kinderladen und einem Herz-Lungen-Arzt, bei dem Becky unbedingt ein „Rezept zum Shoppen“ ausgestellt haben möchte. Diese kleinen, aber doch sehr aussagekräftigen Briefe lockern die ganze Story nochmal richtig auf.

Alle schon bekannten Charaktere tauchen wieder auf: Luke, Danny, Suze und Tarkin, Beckys Eltern, die Nachbarn Janice und Gavin und natürlich dürfen Beckys Schwester Jess und Nachbarssohn Tom nicht fehlen. Ich habe jeden einzelnen Charakter mit seinen Stärken und Schwächen in mein Herz geschlossen, denn schließlich machen sie das Bild rund um Becky erst perfekt!
Luke bleibt leider sehr im Hintergrund. Ich hätte mir erhofft, dass er mit Becky und der kleinen Tochter mehr unternehmen würde! Sehr schade!!

Fazit:

Sophie Kinsella ist wieder ein toller Becky-Roman gelungen! Ich musste soo viel Lachen, dass ich meine Freude mit meinem Freund teilen musste. Leider hat er darunter etwas gelitten, weil ich ihm sehr viele Szenen vorgelesen habe und er ja eigentlich gar nicht auf Bücher steht! 😉
Ich hoffe sehr, dass Sophie Kinsella sich entschließt noch einen 7. Teil zu schreiben, denn ich brauche doch einmal im Jahr meine Dosis Becky! 😉

Wertung: 5/5 Sternen

Handlung: 5/5
Charaktere: 5/5
Lesespaß: 5/5
Gestaltung: 5/5
Preis/Leistung: 5/5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s