[Rezension] Die verborgene Seite des Mondes von Antje Babendererde

Bisher hatte ich ja nur Hörbucher von Antje Babendererde, doch auch dieses Buch hat mich überzeugt, dass Indianergeschichten toll sein können!! 😀

Inhalt:

Julia ist 15 Jahre alt, als ihr Vater stirbt. Sie kann nicht glauben, dass der wichtigste Mensch in ihrem Leben plötzlich nicht mehr da sein soll. Auf seinen Spuren reist sie zurück in seine ihr fremde Vergangenheit. Tief in der Wüste von Nevada trifft sie auf sein früheres Leben – und auf den stillen Simon, dessen Fähigkeit, ihr zuzuhören, sie von Anfang an berührt. Doch ihre Liebe ist etwas, das nicht sein darf…

Erster Satz:

„Tränen kamen schon seit einer Weile nicht mehr.“

Meinung:

Als Julias Vater, John Temoke, stirbt bricht für sie und ihre Mutter eine Welt zusammen. John war für Julia wie ein bester Freund, dem sie alles erzählen könnte und der auf ihre Fragen immer eine Antwort parat hatte. John Temoke hat für die Liebe zu Julias Mutter sein Heimatland verlassen und damit auch seine Eltern, seine Ex-Frau und seinen Sohn.
Auf der Suche nach ihren Wurzeln macht sich Julia, zusammen mit ihrer Mutter, auf nach Nevada.
Die Vermutung, dass sie von ihren Großeltern abgelehnt wird, bestätigt sich nicht. Sie fühlt sich sichtlich wohl, was wohl nicht nur an der dortigen Atmosphäre liegt, sondern auch an Simon. Simon ist 2 Jahre älter als Julia, hilft ihren Großeltern auf der Ranch wo er nur kann und redet leider sehr wenig, damit sein Sprachfehler nicht all zu sehr auffällt.
Während Julia und Simon sich immer besser verstehen, so geht es mit der Ranch immer mehr abwärts und die Hoffnung auf Besserung verblasst immer mehr…

„Die verborgene Seite des Mondes“ ist mein erstes Buch von der Autorin, welches ich gelesen und nicht gehört habe. Von der ersten Seite an, konnte ich mich richtig gut in die Gefühle der Figuren ein denken, ich habe an vielen Stellen eine Gänsehaut bekommen, weil das Miteinander in der Gruppe einfach nur schön ist!
Julia und Simon sind wirklich sehr liebevoll ausgearbeitete Figuren, die mir beide schnell ans Herz gewachsen sind. Besonders Simons Geschichte, die nach und nach erzählt wird, erschüttert einen schon sehr und man kann dadurch seine Entwicklung zu dem was er jetzt ist, sehr gut nachvollziehen.
Ich muss zugeben, dass ich eigentlich kein Indianer-Fan bin, ich mochte sie noch nie, doch Antje Babendererde bringt mich immer wieder dazu noch mehr über die Kultur der Indianer erfahren zu wollen, warum sie bestimmte Rituale durchführen und wie diese ablaufen. Trotz meiner früheren Abneigung bin ich von Babendererdes Geschichten immer wieder fasziniert und mag gar nicht aufhören wollen diese zu lesen bzw. zu hören!! 😉
Mit dem Buch „Die verborgene Seite des Mondes“ zeigt uns Frau Babendererde, dass das Leben und die Menschen immer eine andere Seite haben, die sie nicht unbedingt zeigen wollen. Sie beschreibt, dass nicht jedes Leben so verläuft, wie man es sich wünscht und man trotzdem lernen muss mit Schicksalsschlägen umzugehen.
Ich finde, der Buchtitel beschreibt sehr schön den Inhalt des Buches ohne, dass dieser kitschig wirkt.

Das Besondere an ihren Bücher ist, dass ihre Protagonisten neben einer kleinen Liebesgeschichte, immer wieder die brutale Realität, meist in einer anderen Kultur, erleben, teilweise sogar lieben und lernen müssen damit umzugehen. Ich finde es immer wieder aufs Neue spannend diese Geschichten mitzuverfolgen! 😀

Fazit:

Dieses Buch von Antje Babendererde ist wieder einfach nur schön, gefühlvoll und zeigt uns auf eine besonderer Art und Weise die Entwicklung von Gefühlen, Menschen und dem Leben.
Auch, wenn ihr nicht auf Idianer steht, so wie ich, werdet ihr dieses Geschichten lieben!! 😉

Wertung:

Handlung: 5/5
Charaktere: 5/5
Lesespaß: 5/5
Gestaltung: 5/5
Preis/Leistung: 5/5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s