[Getestet] Leselicht Lumi

Hallo meine lieben,

ich habe in letzter Zeit viel und sehr oft abends/ nachts gelesen und habe immer ein kleines Leselicht vermisst. Ich habe zwar eine Nachttischlampe, aber  ich finde das Licht einfach zu hell und habe dann immer Angst, dass die bösen Mücken ins Zimmer kommen, wenn ich das Fenster offen habe! 😉
Also habe ich mich etwas umgesehen auf dem Leselampen-Markt und bin auf die Lumi gestoßen!! 😀

Der Moses Verlag wirbt bei dem Leselicht mit folgenden Eigenschaften:

• horizontal schwenkbarer Leuchtkopf für einen optimal ausgerichteten Lichtstrahl
• 3 helle LEDs
• Dimmerfunktion (zweistufig auf Knopfdruck)
• perfekte Größe: Handlich klein, leuchtet aber selbst den dicksten Schmöker ideal aus
• extra-langlebige Lithium-Batterien (2 Stück, enthalten)
• handschmeichelnde Oberfläche
• praktischer Clip

Mich haben diese Punkte ziemlich schnell überzeugt und wollte ich diese Lampe natürlich auch haben, um endlich abends/ nachts in Ruhe lesen zu können! 😉
Als sie zu mir nach Hause gekommen ist – schnell ausgepackt – und habe sie sofort ausprobiert!! 😀

Bei diesen Bilder (bei Klicken könnt ihr sie größer sehen) könnt ihr die Handhabung sehr gut erkennen. Man macht den Clip an den Buchrücken bei Hardcover Büchern. Bei Taschenbüchern würde ich empfehlen noch einige Seiten mit einzuklemmen, da die Lumi sonst keinen guten Halt hat und die man diese die ganze Lesezeit mit der Hand festhalten muss. 😦
Wenn man das gemacht hat merkt man sofort, dass sie beim Lesen überhaupt nicht stören wird und eine wirkliche Erleiterung sein wird! 😉 Auf dem 2. Bild seht ihr wie die Lumi am Buch angebracht aussieht -seitlich. Und auf dem dritten könnt ihr sehen, wie die Lampe aussieht, wenn sie über den Seiten hängt! 😉
Ich bin von der schnellen und sehr unkomplizierten Handhabung begeistert! Man kann den Lichtkopf durch das Bewegen der Seiten wirklich sehr einfach das Licht horizontal steuern. Aber auch durch das vertikale Bewegen des Kopfes sehr gut die Lichtintensität, neben der Dimmerfunktion, steuern.
Die Dimmerfunktion finde ich wirklich sehr praktisch. Wenn man am späten Nachmittag mit dem Lesen beginnt, wo es noch etwas hell ist, benötigt man nur leicht gedimmtes Licht. Wird es dann aber noch dunkler und der Tag wird zur Nacht, kann man eine Stufe höher stellen und das Licht gewinnt an Intensität und das Lesen geht dann noch leichter! 😉

Hier seht ihr die Lumi in Aktion:


Stufe 1                                                 Stufe 2

Es ist leider wirklich auf diesen Bildern zu sehen, wie genau die Lichtintensität ist, doch ihr sehr sehr gut, dass die Lumi die beiden Seiten wirklich gut ausleuchtet und man dadurch keine große Probleme beim Lesen hat! 😉
Das Dimmen kann sehr schnell durch einen Kopfdruck eingestellt werden – lenkt nicht vom Lesen ab!

Wie ihr auf dem ersten Bild oben rechts sehr ist die Lumi sehr klein und sehr handlich ist. Man kann sie überall mithin nehmen und passt auch perfekt in die kleine Tasche, die an der Schmuserolle abgebracht ist.
Für mich also auch wirklich Lesemarathon tauglich, da sie immer griffbereit daliegen kann! 😀

Ob die Batterie der Lumi wirklich lange hält, kann ich leider noch nicht sagen, da ich die Lampe erst wenige Wochen habe. Aber sie macht bis jetzt auf jeden Fall keine Anstalten bald ausgehen zu wollen und das Licht flackert auch nicht!

Kaufmöglichkeiten:

Das Leselicht Lumi gibt es neben dem direkten Shop des Moses Verlags auch in diversen Buchhandlungen wie Hugendubel und Thalia für ca. 12€.
Neben der grünen Lumi, die ich habe, gibt es sie auch noch in den Farben rot, lila, schwarz, türkis und grau.

Fazit:

Ich bin bis jetzt wirklich sehr, sehr zufrieden mit meinem kleinen Leseaccessoires, das mir das Lesen seitdem ich es habe auf jeden Fall vereinfacht hat! 😉
Ich kann der Lumi eine klare Kaufempfehlung aussprechen! 😀

Advertisements

12 Kommentare Gib deinen ab

  1. crini sagt:

    haha, so nen Testbericht wollte ich auch noch schreiben 😀
    Hab mir auch gerade erst ne Leselampe gekauft um vor allem abends noch draußen auf dem Balkon zu lesen (was bei dem Wetter ja leider seit Wochen nicht geht -.-)
    Hab aber eine andere 😉
    Aber deine scheint ja auch echt super zu sein 🙂

    1. catbooks sagt:

      Ui cool!! Welche hast du denn?
      Bin dann schon auf deine Meinung zu der anderen Lampe gespannt!! 😉

      1. catbooks sagt:

        Die sieht auch so aus, als ob sie wirklich sehr praktisch ist. Hoffe auf einen baldigen Bericht! 😉

  2. Jana sagt:

    Oh ein toller Bericht! Gefällt mir sehr gut. Ich bin auch nachwievor begeistert von meiner/unserer Lumi 😉 Und ich sehe das du auch eine Schmuserolle hast – ich habe auch eine. Liebe Grüßle aus Hamburg Jana

    1. catbooks sagt:

      Ja!!! Unsere Lumi ist einfach die beste und tollste Leselampe, die es gibt!!! 😉

  3. Steffie sagt:

    Der Moses-Verlag ist böse. -.- Hab da schon einen Warenkorb von 24 € zusammen gesammelt, weil die so viele tolle Sachen haben (u.a. auch meine Lieblingslesezeichen mit Band!!!). Ich darf da gar nicht genauer hinsehen, sonst werden es bald 50 €. 😉

    Aber danke für Deinen tollen Testbericht. Ich hatte auch mal die Leselampe, die Crini hat, aber da war mir das Licht zu schwach (schon nach kürzester Zeit war die Batterie nicht mehr stark genug um beide Seiten anständig beleuchten zu können), aber diese hier macht wirklich einen guten Eindruck! 🙂

    1. catbooks sagt:

      Oh ja, da sind wirklich viele schöne Sachen dabei!! Auch viele, die nichts mit Büchern zu tun haben und einfach nur schön und sehr praktisch sind!!! 😉
      Also ich finde, wenn man eine Leselampe oft/ öfter benutzt, dann kann man auch ruhig eine bessere kaufen, die etwas mehr als 2/3€ kostet. Ich bin mit dieser wirklich sehr zufrieden und benutze sie schon so alle 3 Tage, wenn ich abends im Bett liege und noch etwas lesen möchte. 😀
      Wenn du wieder Lust bekommen solltest eine Leselampe zu holen, schau dir diese ruhig auch mal an. Lohnt sich auf jeden Fall! 😉

      P.S. Ich werde wohl auch bald meinen Warenkorb voll packen, da ich da sooo viele schöne Magnete gesehen habe.^^

  4. Marie sagt:

    Die Lumi scheint ja wirklich super zu sein! Und hübsch sieht sie auch noch aus! Ich habe ja so ein Teil, was ich mir hinters Ohr klemme. Das ist auch super 🙂 (Müsste ich mal drüber schreiben 😉

    LG
    Marie

  5. Bella sagt:

    Huhu,
    ich hab die Lumi in türkis und noch nicht so ausgiebig getestet. Leider ist bei meinem ersten Leseversuch mit der Lumi immer die Batterieabdeckung weggesprungen und das Licht gin aus :((

    Ich glaub ich muss das einfach nochmal ausprobieren mit der Lampe ^.^

    LG
    Bella

  6. Sandra sagt:

    Danke für diesen „Erfahrungsbericht“ ;-). Die Leselampe ist direkt auf meinem Wunschzettel gelandet.

    Viele Grüße
    Sandra

    1. catbooks sagt:

      Vielen Dank! Freut mich wirklich sehr, dass er dir gefallen hat! 😀
      Wenn du sie dann hast, dann wünsche ich dir viel Freude damit! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s