[Ich lese…] Seventeen Moons von Kami Garcia und Margaret Stohl

am

Da ich von dem ersten Teil doch eher eine zwispältige Meinung hatte, bin ich gespannd, ob der zweite Teil der Reihe mich jetzt doch noch rumreißen kann. 😉

Inhalt:

Seit ihrem sechzehnten Geburtstag – der schicksalhaften Nacht, in der sie ihren Freund Ethan ins Leben zurückholte und darüber ihren Onkel Macon verlor –, zieht Lena sich mehr und mehr von allen zurück. So groß ist ihr Schmerz, dass die dunkle Seite die Oberhand über sie zu gewinnen scheint. Da taucht der geheimnisvolle, attraktive John Breed auf. Mit seinem Versprechen einer fernen paradiesischen Caster-Welt zieht er Lena sosehr in den Bann, dass sie alles aufgibt – auch Ethan. Ethan weiß: Will er Lena nicht für immer an die dunkle Seite verlieren, muss er sie aus dem unterirdischen Caster-Labyrinth herausholen. Aber ist er wirklich dazu ausersehen, ihr in die gefährlichen Tunnel zu folgen, die seit Jahrhunderten Platz der dunklen Magie sind und die kein Sterblicher betreten darf?

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Lexy sagt:

    Mir hat der erste Band nicht wirklich gefallen, kam nicht mal bis zur Mitte.
    Bin gespannt wie du die Fortsetzung findest.

    mfg, L.

  2. booksloverin sagt:

    Viel Spaß c:
    Ich hab ja die englische Ausgabe gelesen & liege ein wenig zurück xD Diesen Oktober kommt ja schon der dritte Band raus :D:D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s