[Hörbuch-Rezension] Frauen rächen besser von Kim Schneyder

am

Allgemeines:

Titel: Frauen rächen besser
Autorin: Kim Schneyder
Sprecherin: Irina von Bentheim

Spieldauer: 05 Stunden : 42 Minuten
Fassung: ungekürzt
Veröffentlicht: 2011
Verlag: Audible GmbH
Hörprobe hier

Vielen Dank an Audible für die Bereitstellung des Download-Hörbuch Rezensionsexemplars!

Inhalt:

Als Heike ihren Freund in flagranti mit seiner Sekretärin erwischt, schmiedet sie einen infamen Racheplan und taucht dann erst mal mit zwei Freundinnen in einem All-inclusive-Ferienklub ab. Dort trifft sie zwar schräge Leute und erlebt manche eher peinliche Abenteuer, vor allem aber will sie eines wissen: Gibt es ihn eigentlich, den einfühlsamen Mann, der seine Traumfrau sucht, am besten eine Blondine mit gesundem Appetit? Die Antwort liegt näher, als sie je gedacht hätte…

Meinung:

Nachdem ich „Hilfe, ich bin reich!“ von Kim Schneyder gehört hatte, war ich überzeugt, dass ich eine neue Autorin gefunden hatte, die tolle Bücher schreibt und zusammen mit Irina von Bentheim wunderbare Hörbücher produziert. Doch leider war für mich dieses Hörbuch eher ein Griff ins Klo, wenn ich das so vulgär ausdrücken darf.
Der Titel und der Anfang des Buches haben mich auf etwas mehr hoffen lassen, dass ich leider nicht bekommen habe.😦
Die Idee der Geschichte ist zwar nichts neues, was ich auch nicht erwartet hatte, schien für mich aber für diesen Moment genau das richtige zu sein: ein unterhaltsames Buch, das gerade durch die Racheakte, sich etwas von den anderen „normalen“ Frauenromanen abheben kann.
Doch leider habe ich von den Racheakten kaum etwas gespürt. Der Anfang des Buches war wirklich super. Ich habe mich schnell in das reingehört und konnte der Geschichte durch den Witz und, der mir sympathischen Protagonistin Heike sehr gut folgen. Als Heike sich von dem Schock, dass sie einen untreuen Mann hat, erholt hat und zur Rache ansetzt ist auch noch alles super. Die Szene ist, wie sie sich alles ausdenkt und versucht alle ihre Gedanken in die Tat umzusetzen machen wirklich etwas her und haben mir als Hörer viel Spaß bereit. Nicht zuletzt, weil Frau von Bentheim wieder einen tollen Job gemacht hat und durch ihre Betonung und Art zu Sprechen der ganzen Sache viel Charme und einen hohen Unterhaltungswert geboten hat.
Doch danach geht die komplette Geschichte eher den Bach runter und mündet von einer fast kriminellen Geschichte in eine Urlaubsgeschichte: Heike verbringt zusammen mit ihren Freundinnen einen Strandurlaub mit viel, viel Alkohol und vielen skurrilen „Abenteuern“.
An sich ist das ja nicht schlimm, dass die Geschichte in eine solche Richtung driftet, wenn man 1. nicht etwas anderes erwartet hätte und 2. die Urlaubsgeschichten so an den Haaren herbei geführt und realitätsfremd wirken würden. Es hat wirklichen keinen Spaß gemacht die ganze Zeit auf darauf hingewiesen zu werden, welche Figur und damit sich entwickelten Probleme die Protagonistin Heike hat!

Das Ende des Buches/ Hörbuches geht wirklich gar nicht! Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl das mir etwas fehlt, wie z.B. was Heikes Ex zu dem Racheplan sagt und wie Heikes Leben verläuft, wenn sie aus ihrem „Urlaub“ wieder zurück kehrt. Auch der Fund ihrer anscheint neuen großen Liebe, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, da sie diesen Mann gar nicht kennt und während der Zeit in dem Hotel sich die ganze Zeit über ihn lustig gemacht hast! Woher kommt dieser Sinneswandel? Ist sie einfach nur froh, dass sie endlich jemanden gefunden hat, der auch ihre Speckröllchen mag und sich somit dann gleich an den erstbesten hängt?
Sorry, aber das scheint mir alles sehr unglaubwürdig und hat mich beim Hören einige Male den Kopf schütteln lassen!

Leider konnte die wundervolle Irina von Bentheim, die auch bei diesem Hörbuch einen tollen Einsatz hatte, den Inhalt nicht verbessern. Doch weiß ich, dass ich bei Chick-Lit, am liebsten ihre Stimme höre. ich bin dank ihrer Art zu Sprechen die ganze Zeit bei der Sache/ Hören und lasse mich schlecht ablenken! Und das geht bei mir eigentlich, gerade bei Hörbüchern, recht schnell und ich bekomme vom eigentlichen Inhalt kaum noch was mit.😉

Das Cover passt zum Titel und macht wirklich Lust auf eine Geschichte, die voller Rachepläne nur so wimmelt. Doch zum eigentlichen Inhalt, bei dem Racheplänen eher Mangelware sind, ist er wirklich total unpassend und eine typische Ballermann-Szene auf Mallorca wäre da wohl passender gewesen…

Fazit:

Auch wenn dieses Buch durchaus seine genial und überaus lustigen Stellen vorweisen kann, so bin ich trotzdem einfach nur enttäuscht!! Die Autorin scheint vom roten Faden abgekommen zu sein und ihn trotz Suchen nicht mehr wiedergefunden zu haben. Schade!
Doch da es damit 1:1 steht, wird die Autorin eventuell von mir noch eine 2. Chance bekommen und diesen hoffentlich Ausrutscher wieder gut zu machen.

Wertung:

Handlung: 2/5
Charaktere: 2/5
Sprecher: 5/5
Hörspaß: 2,5/5
Preis/Leistung: 2/5

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s