[Rezension] Ausersehen von P.C. Cast

Von P.C. Cast, zusammen mit ihrer Tochter, habe ich schon einige Bücher gelesen. Da mir diese bisher sehr gut gefallen haben, habe ich mich nun an die neue Reihe von Frau Cast gewagt und bin froh sie begonnen zu haben!😉

Inhalt:

Eben noch in der Highschool und plötzlich in einer Welt, in der Shannon wie eine Göttin behandelt wird
In Partholon halten sie alle für die Hohepriesterin der mächtigen Göttin Epona. Auch wenn Shannon Parker zunächst nicht begreift, wie sie in diese Welt geraten ist, versucht sie, es mit Humor zu nehmen. Bestimmt ist das alles nur ein Traum Aber nicht einmal im Traum würde sie sich vorschreiben lassen, wen sie heiraten soll! Auch wenn dieser ClanFintan ihr noch so tief in die Augen schaut und sie sich noch so stark zu ihm hingezogen fühlt Erst als Shannon von Visionen heimgesucht wird, beginnt sie zu begreifen, dass sie dazu auserwählt worden ist, Partholon zu retten. Sie muss die Menschen vor grausamen, vampirähnlichen Dämonen beschützen und das kann sie nur mit ClanFintans Hilfe.

Erster Satz:

„Endlich unterwegs.“

Meinung:

Ich muss zugeben, dass ich beim Anfangen des Buches etwas Angst hatte, denn bei der HoN-Reihe ist die Protagonistin eine liebenswerte und teilweise extrem nervige Person, die einem ab und zu den letzten Nerv rauben kann.😉
Doch schnell habe ich gemerkt, dass Shannon das komplette Gegenteil ist. Sie ist eine sehr ruhige, angenehme und vor allem weniger launische Person, die in einer Beziehung viel Wert auf Treue legt.
Shannon ist eine ganz normale junge Frau um die 30 und ist von Beruf Lehrerin an einer Highschool. Doch durch einen sehr komischen Zufall befindet sie sich in einer anderen Welt, in der es keine Toilettenspülung, keine Waschmaschine oder einen Kühlschrank gibt. Die Welt nennt sich Partholon und Shannon ist dort die Geliebte und Inkarnation der Göttin der Epona. Doch so ungewohnt diese neue Situation für sie ist, schafft sie es doch ziemlich leicht sich mit diesem neuen Leben zu arrangieren und spielt ihre neue Rolle nahe zu perfekt: Sie heiratet einen Zentauren, ClanFintan, den sie gerade mal 3 Minuten kennt und wird in der Nacht regelmäßig von Albträumen heimgesucht, die Visionen sind und ihr und ihrem Volk helfen sollen Partholon vom Bösen zu beschützen und es zu vernichten.

Schon im Prolog kündigt P.C. Cast an, dass sie mit der Reihe „Tales of Partholon“ genau das geschrieben hat, was sie als Leserin auch gerne lesen wollen würde. Sie wollte den Zentauren ClanFintan sehr männlich, mutig, sexy aber auch sehr liebevoll und hilfsbereit darstellen. Genau das hat sie auch geschafft!
Dieses Buch ist auch ein Buch, dass ich gerne lese und bin auch sehr froh, dass ich mich an das Solo-Werk von Frau Cast gewagt habe. Sie hat es geschafft, dass mir Shannon und auch ClanFintan von Anfang an sehr sympathisch waren.
Shannon hat viel Humor und eine ironische Art, die einen sofort in den Bann zieht. Und ich kann es sehr gut verstehen, dass es ein sehr komisches Gefühl ist ein halbes Pferd zum Mann zu haben, doch umso besser sich beide kennen lernen umso intensiver wird ihr Verhältnis zueinander und Shannon hat nicht mehr das Gefühl in einer vollkommen fremden Welt zu sein, sondern ein neues zu Hause gefunden zu haben.

Doch in diesem Buch steht nicht nur das neue Heimatgefühl und das Einleben Shannons im Vordergrund. Partholon wird vom Bösen bedroht, die das Volk und seine Göttin zerstören wollen.
Es beginnt ein spannender Kampf gegen das Böse und seinen Anführer Nuada, der dem Leser eine gute Unterhaltung bietet und trotzdem nicht überhand nimmt.

Das Cover ist einfach wunderschön!😀 Ich liebe Lila und dieses mystische Cover, dass zwar keinen direkten Bezug auf den Inhalt hat, aber einen im Buchladen sofort zu diesem Greifen lässt.😀

Fazit:

P.C. Cast schafft es eine sehr gute Mischung aus Spannung und Romantik in einen Roman zu packen, der allen Nicht-HoN-Liebhabern zeigt, dass P.C. Cast doch etwas für sie ist!😀
Ich bin von diesem Buch wirklich sehr begeistert und freue mich extrem auf Teil 2 und 3!!!

Hinweis:

Die Reihe „Tales of Partholon“ besteht aus folgenden Teilen:

1. Ausersehen
2. Verbannt (Rezension)
3. Gekrönt (Rezension)
4. Erhört (erscheint im Juli 2012)

Wertung: 

Handlung: 5/5
Charaktere: 5/5
Lesespaß: 5/5
Gestaltung: 5/5
Preis/Leistung: 5/5

3 Kommentare Add yours

  1. HI😉

    Das freut mich das dir das Buch genau so gut gefallen hat wie mir selber auch😀 Da ich die HoN-Reihe weder kenne noch weiss worums geht, kann ich auch keine vergleiche anstellen aber ich find es ist halt mal erfrischend anderes als die ganzen Vampir-Serien die ja wie Pilze aus dem Boden geschossen sind. Und ich mir nie antun werde *lach*

    Ich hab inzwischen den 2. Teil der Tales of Partolon-Reihe hier uns hoffe inständig das ich noch vor dem erscheinen des 3. Teils dazu komme ihn zu lesen.

    Wünsch dir einen guten Wochenstart und lass dir herbstliche Grüsse hier😉
    Alexandra

  2. Marie sagt:

    Alle sind total begeistert von der Reihe – und du jetzt auch! Ich glaube, ich muss da auch mal reinschauen🙂
    LG
    Marie

  3. Nica sagt:

    Wie schön.. wir haben einen ähnlichen Geschmack!!! Bei mir hat das Buch auch die volle Punktzahl bekommen!!😀

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s