[Rezension] Fang des Tages von Kristan Higgins

am

Bei der lieben Ramona habe ich eine wirklich tolle und begeisterte Rezension gelesen, dass ich mir dieses Buch einfach nur kaufen musste!!!😀

Inhalt:

Männer gibt s wie Sand am Meer nur die Richtigen scheinen um Maggie einen großen Bogen zu machen. Bis der attraktive Hummerfischer Matthew in ihr Leben tritt Ein Roman in bester Bridget Jones-Tradition von Kristan Higgins!Maggie ist dreißig, chaotisch und Single. In einer typischen Ostküsten-Kleinstadt wahrlich kein Vergnügen! Das letzte Mal, dass sie den Mann ihrer Träume gefunden zu haben glaubte, hatte sie sich ausgerechnet in den neuen Priester von Gideons Cove verguckt und die halbe Stadt mit ihrer Schwärmerei amüsiert. Die Lage ist ernst und Maggie allmählich verzweifelt. Bis ihr suchender Single-Blick auf Matthew Malone fällt. Augen so blau wie das Meer der Fang des Tages? Oder angelt Maggie wieder einmal treffsicher nach dem falschen Traumprinzen?

Erster Satz:

„Mich in einen katholischen Priester zu verlieben, war nicht gerade meine klügste Idee.“

Meinung:

Maggie ist 30 Jahre alt, Single und in Sachen Liebe eine sehr chaotische Person. Zusammen mit ihrer Familie lebt sie in einer Kleinstadt in Maine. Dadurch das jeder jeden kennt und alles sehr, sehr übersichtlich ist, sind attraktive und interessante Männer, die in die engere Auswahl kommen könnten, Mangelware.
Maggie hat ihre Chancen auf einen tollen Mann schon fast aufgegeben, bis Tim in ihr Leben trifft und ihr der Teppich unter den Füßen weggezogen wird. Doch bis dato weiß sie noch nicht, dass Tim der neue Pfarrer ihrer Kleinstadt wird und somit als potentieller Freund gar nicht mehr in Frage kommen kann.
Doch als sie es herausfindet, geht für sie kurz eine kleine Welt unter, da Tim für sie den perfekten Mann darstellt. Als Tim durch einen eher peinlichen Auftritt von Maggie erfährt, dass sie in ihn verliebt ist, nimmt Tim Maggies Liebesleben in die Hand und fängt an ihr einen geeigneten Mann zu suchen…
Durch ein verpatztes Date wird Maggies Blick auf den mysteriösen Malone gelenkt, den sie früher kaum wahrgenommen hat und eher in die Schublade „uninteressanter Mann“ gesteckt hat.

Dieses Buch gehört für mich in die Schublade „typisch MIRA“ und „typisch amerikanische Autorinnen“ und genau aus diesem Grund muss ein solches Buch so schnell wie möglich gelesen werden und hat schon quasi ein Verbot all zu lange auf dem SuB zu liegen! Daher habe ich nach dem Kauf des Buches auch sofort mit dem Lesen angefangen!😉

Maggie ist eine wirklich liebenswerte Person, die ich von der ersten Seite an ins Herz geschlossen habe und sehr, sehr gerne bei ihrer Suche nach der Liebes des Lebens begleitet habe! Sie verhält sich genau so, wie sich eine Frau, in meinen Augen, in einer Kleinstadt auch verhält: sie hilft ihren Mitmenschen, hat für alle ein offenes Ohr und nimmt an diversen Kirchenprojekten teil (das natürlich nicht ganz uneigennützig, schließlich ist sie in Pfarrer Tim verliebt).
Doch trotzdem sie sich sehr viel Mühe in allen Lebenslagen gibt, so scheint sie es bei den Männern immer wieder zu vermasseln bzw. sie sucht sich einfach die falschen aus!
Ich finde die Mischung aus leicht tollpatschig, chaotisch und hilfsbereit wirklich sehr angenehm. Durch diesen Eigenschaften schafft es Kristan Higgins ihre Hauptfigur nicht zu anstrengend, überspitzt und dadurch unangenehm wirken zu lassen, sondern eher so, wie jeder andere Mensch auch sein könnte, mit all seinen Macken!😉
Der düster, abwesend wirkenden und undurchschaubaren Malone hat Frau Higgins wirklich sehr, sehr gut dargestellt! Ich hatte so meine Probleme (positiv gemeint) aus ihm schlau zu werden und sein Verhalten genauer deuten zu können. Denn er ist eher derjenige der seine Taten statt Worte sprechen lässt. Gerade durch seine ruhige Art wirkte er super geheimnisvoll und interessant, da ich unbedingt wissen wollte warum er sich so verhält und was in seiner Vergangenheit vorgefallen ist, dass so viele verschiedene Gerüchte in der Stadt kursieren.

Ich finde es, obwohl ich von diesem Buch begeistert bin, sehr schade, dass man von Malones Gefühlswelt und Vergangenheit doch recht wenig mitbekommt. Er wirkt als Figur leider viel zu blass im Gegensatz zu der strahlenden Maggie, von der wir durch die „Ich-Perspektive“ sehr viel mitbekommen. Ich hätte mich gefreut, wenn dieser Part noch intensiver behandelt worden wäre.

Als ich das Cover zum ersten Mal sah fand ich es doch etwas suspekt und merkwürdig.
Doch jetzt, nachdem ich die Geschichte kenne, empfinde ich das Cover überhaupt nicht mehr als merkwürdig und etwas komisch. Ich finde es doch recht passend und lustig, dass es der Hummer auf das Cover geschafft hat!😉

Fazit:

„Fang des Tages“ ist ein gefühlvolles und romantisches Buch, dass einem an der einen oder anderen Stelle zu einem strahlenden Grinsen zwingt, weil die Protagonistin in jeder Hinsicht einfach niedlich ist!😉
Die Liebhaber von Frauenliteratur sollten es sich bei diesem Buch nicht zwei Mal überlegen, sondern es gleich mit zur Kasse nehmen!😉

Wertung: 

Handlung: 5/5
Charaktere: 5/5
Lesespaß: 5/5
Gestaltung: 5/5
Preis/Leistung: 5/5

4 Kommentare Add yours

  1. Tascha sagt:

    Bis jetzt hat mich der Hummer ja immer etwas abgeschreckt😀 Aber ich weiß ja das ich dir in Sachen Buchauswahl, vor allem was Mira und Frauenromane betrifft, vertrauen kann, deswegen rutscht es mal ganz weit nach oben auf meiner Wunschliste😀

    1. catbooks sagt:

      Lass dich vom Hummer nicht abschrecken! Das Buch ist wirklich zu empfehlen und wird dir sicherlich viel Spaß machen!!😀

  2. Ramona sagt:

    Freut mich, dass es ebenfalls deinen Geschmack getroffen hat!🙂
    Aber überhaupt mit den Mira-Büchern kann ein Romantik-Junkie ja gar nichts falsch machen…😉

    1. catbooks sagt:

      Ich hatte bisher auch noch nie ein schlechtes MIRA-Buch in der Hand!😉 Ich glaub es ist egal welches ich nehme, es kann nur gut sein!😀

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s