[Rezension] Meine Brüder, die Liebe und ich von Kristan Higgins

Nachdem ich „Fang des Tages“ gelesen habe, wusste ich, dass ich auf jeden Fall noch mehr Bücher von dieser Autorin lesen möchte! Und ich kann nur sagen, dass dieses Buch sogar noch um ne Meile besser!!!😀

Inhalt:

Weibliche List? Nicht gerade Chastitys Sache. Aber nur wo ein Wille ist, ist auch ein Mann der neue Roman mit Lach- und Tränengarantie von Kristan Higgins!Femme Fatale, sexy Vamp, fleischgewordener Männertraum all das ist Chastity O Neill nicht. Mit vier großen Brüdern und einer Schwäche für die Yankees ist sie für die Männerwelt nur der gute Kumpel. Kein Wunder, dass auch der attraktive Trevor das so sieht. Dabei ist er der Eine! Chastity weiß es, seit sie sich als Teenager hoffnungslos in den besten Freund ihrer Brüder verknallt hat. Das ist zwölf Jahre her, doch Chastitys heimliche Liebe hat in all den Jahren nichts erschüttern können. Nun, wenn sie eins in ihrer verrückten Familie gelernt hat, dann das: Ein Mädchen muss für seinen Traum kämpfen! Zeit, die Waffen einer Frau zu zücken.

Erster Satz:

“ „Ich finde wir sollten uns nicht mehr treffen.“ „

Meinung:

Chastity O Neill ist nicht die typische Frau, sie ist eher etwas männlich -wie manche Männer sagen würden- mit 1,81m und vielen, vielen Muskeln, sodass sie es sehr leicht mit ihren Brüdern und ihren Freunden von der Feuerwehr aufnehmen kann. Nicht nur der Aspekt, sondern auch die Tatsache, dass die Männer in Eaton Falls rar sind, macht es Chastity nicht gerade sehr leicht einen Mann zu finden und mit ihm eine Familie zu gründen.
Hinzukommt auch noch, dass der Mann in den sie seit Jahren verliebt ist so etwas wie ihr eigener Bruder ist und dann auch noch bei der Feuerwehr arbeitet – und einen solchen Mann lehnt ihr Vater für sie ab…

Da ich ja schon ein Buch von Kristan Higgins gelesen habe, bin ich schon mit einigen Erwartungen an dieses Buch gegangen, die zu 100% und mehr erfüllt wurden! Ich bin von diesem Buch absolut begeistert, dass ich jetzt schon weiß, dass ich auch das nächste Buch von Kristan Higgins lesen werde.😉

Chastity O Neill hat es bei der Männersuche nicht so wirklich leicht. Durch ihre Familie, die bis auf ihre Mutter komplett bei der Feuerwehr von Eaton Falls angesiedelt ist. Seit sie klein ist bleibt ihr eigentlich nichts anderes übrig als sich mit ihren Brüdern messen. Durch den ständigen Kontakt mit den Jungs und wenigen Kontakt zu Mädchen in ihrem Alter wirkt sie durch ihr Verhalten doch eher männlich, obwohl sie innerlich durch und durch Frau ist mit romantischen Gefühlen, einen Hand zum Dauerverliebtsein und mit dem Wunsch nach einer eigenen Familie mit Kindern.
Doch eine Powerfrau zu sein hat auch eine Menge Vorteile. Sie wird von den Männern ernst genommen, da sie sich locker mit ihnen mithalten kann und sie auch bei der einen oder anderen Sportart hinten liegen lässt. Was für eine Genugtuung für das weibliche Geschlecht!😉
Auch wenn ich persönlich mich mit solch einer Figur nicht identifizieren kann – da ich so einfach nicht bin – so ist mir Chastity von Anfang an super sympathisch, ich finde ihre Art total faszinierend und bin begeistert wie schlagfertig sie ist.
Eine Frau, die ich als Leserin geliebt habe, weil sie einfach so ist wie sie ist und sich trotz aller Klischees nicht verbiegen lässt! Doch dieses Buch wäre kein Liebesroman, wenn es nicht auch die traurigen Momente geben würde. Chastity ist wie jede andere Frau auch ein liebebedürftiger Mensch, der natürlich auch Liebeskummer hat, wenn die Liebe nicht in der Form erwidert wird, wie man sich das eigentlich vorstellt. Kristan Higgins hat diese Momente so schön geschrieben, dass ich mit der Protagonistin mitfühlen konnte, dass auch ich Gänsehaut bekommen habe -was immer ein gutes Zeichen für ein tolles Buch ist!😉

Der männliche Hauptprotagonist, den ich an dieser Stelle nicht namentlich erwähnen werde, bleibt doch eher im Hintergrund verborgen. Er ist ein sehr geheimnisvoller Typ, den ich als Leserin fast bis zum Schluss schlecht einschätzen konnte, da er auch vom Sprechpart sehr zurückhaltend ist. Auf deiner einen Seite ist das schon sehr schade, aber auf der anderen macht es das Lesen so spannender… Sonst hätt‘ ich das Buch kaum innerhalb weniger Stunden ausgelesen.😉

Das Buch lebt neben den vielen tollen Figuren von seinen schlagfertigen, sarkastischen und überaus witzigen Dialogen. Manchmal habe ich mich in einer Folge Gilmore Girls gefühlt, wo der Schlagabtausch auch sehr schnell geschieht.
Doch auch viele Situationen, bei denen wenig gesprochen wird, sind einfach nur urkomisch und bei diesen Szenen ist Chastitys Hündin „Butterblume“ meistens vorne weg!😀
Doch nicht nur Butterblume, auch die anderen Familienmitglieder sind einfach spitze!!! Der liebevolle Umgang miteinander, die leidenschaftliche Ausübung ihrer Berufe (so typisch amerikanisch😉 ) und die Rücksichtnahme und Mithilfe in allen(!!) Situationen macht diese Familie für mich so liebenswert!
Ich würde zu gerne mal im richtigen Leben eine Familie kennen lernen, die so ist und sie einen ganzen Tag lang begleiten!😉

Leider wurde auf dem Cover liebe die Chastity nicht so gut getroffen, denn ein Mannsweib ist die Gute ganz und gar nicht! Aber hey der Wille zählt, nicht wa?😉 So kann ich immer wieder nur eins sagen: Auch wenn das Cover nicht so ansprechend ist, so ist der Inhalt dieser Bücher immer(!!) super! Lasst euch nicht abschrecken, kauft es einfach und genießt den inneren Teil des Buches!!😉

Fazit:

Kristian Higgins hat mit ihrem Buch „Meine Brüder, die Liebe und ich“ wieder einen großartigen Roman gezaubert, der mir viele schöne (leider zu kurze) Stunden bereitet hat! Ich freue mich euch nun wieder eine Autorin präsentieren zu können, die es schafft in ihren Lesern Gefühle verschiedenster Arten zu erwecken und Lebensfreude zu vermitteln, sodass das Lesen einfach nur viel, viel Spaß macht!😀

Wertung: 

Handlung: 5/5
Charaktere: 5/5
Lesespaß: 5/5
Gestaltung: 5/5
Preis/Leistung: 5/5

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s