[Rezension] Kuss des Tigers von Colleen Houck

Nach dem ich das Buch nun beendet habe, kann ich meine Bedenken zum Thema Indien gar nicht mehr verstehen!😉 Ich bin echt froh, dass ich doch nicht zurück geschreckt bin, sondern mich getraut habe!

Inhalt:

Nie im Leben hätte die achtzehnjährige Kelsey Hayes gedacht, dass sie einmal nach Indien reisen würde. Und schon gar nicht mit einem Tiger als Reisegefährten! Doch ihr Ferienjob im Zirkus Maurizio verändert ihr Leben ein für alle Mal, denn dort begegnet sie Ren, dem majestätischen weißen Tiger. Sofort spürt Kelsey, dass zwischen ihr und dem Tiger eine ganz besondere Verbindung besteht.

Als sie gebeten wird, Ren nach Indien zu bringen, um ihn dort auszuwildern, zögert sie keine Sekunde, ihren Schützling zu begleiten. In dem fremden Land angekommen, erfährt sie, dass Ren ein tragisches Geheimnis verbirgt…

Erster Satz:

„Ich stand am Abgrund.“

Meinung:

Man bin ich geflashed! Ich habe das Buch vor 3 Minuten beendet und kann gerade an nichts anderes als den 2. Teil „Pfad des Tigers“ denken, der im Juni 2012 endlich erscheinen wird!

Ich habe mich zuerst nicht getraut dieses Buch zu lesen, da es in Indien spielt und ich mit „Rupien, Rupien“ und den ganzen Bollywood-Filmen einfach nichts anfangen kann. Doch hat dieses Buch (für mich Gott sei Dank!) nichts mit diesem Indien zu tun, wie wir es in diesen beiden Beispielen kennen lernen.
Das Indien im „Kuss des Tigers“ ist moderner und die Traditionen (bis auf Essen und Trinken) sind nicht so präsent, wie sich das einige sicherlich wünschen. Doch mich hat es überhaupt nicht gestört, denn schon allein durch das Verwenden von indischen Wörtern und die Beschreibungen des Essens und Trinkens, habe ich einen leichten indischen Touch gekommen, der mir vollkommen ausgereicht hat!

Schon nach den ersten paar Seiten ist mir die Protagonistin Kelsey total ans Herz gewachsen! Sie ist eine sehr bodenständige, in jeder Hinsicht mutige und liebenswerte junge Frau und trotz diesen Eigenschaften mit nichten perfekt!
Bei der Suche nach einem Ferienjob, findet sich für Kelsey die Möglichkeit für 2 Wochen in einem Zirkus zu arbeiten, der momentan in ihrer Stadt ist. Ihre Aufgaben sind klar verteilt: mit den Hunden spazieren gehen, Karten verkaufen, nach der Show die Manege säubern und dem weißen Tiger, dem Star des Zirkuses, zu fressen zu geben. Es klingt nicht wirklich viel, doch Kelseys Tag ist vollkommen aus geplant, sodass sie die kompletten 2 Wochen im Zirkus verbringt ohne nach Hause zu gehen. Angezogen von dem weißen Tiger kann es sich Kelsey auch nicht nehmen sich immer wieder in seiner Nähe auf zu halten, ihm alles zu erzählen, was in ihr vorgeht und ihm sogar die Geschichte von Romeo und Julia zu erzählen!
Ich bin sichtlich gerührt vor so viel Liebe und Respekt diesem Tier gegenüber, denn man spürt sehr intensiv wie sie sich zu dem Tiger Ren hingezogen fühlt und das ein Abschied nach dieser Zeit ihr sehr, sehr schwer fallen würde!
Doch durch einen tollen Zufall kann Kelsey weiterhin viel Zeit mit Ren verbringen, jedoch nicht in den USA, sondern in Indien, wo sie ihn hin mit begleiten darf und bei der Rettung behilflich sein darf.
Schon allein durch ihre Reise mit einem Tiger und einem wildfremden Mann nach Indien hat Kelsey sooo viel Mut bewiesen. Ich hätte mich wahrlich nicht getraut eine solche Reise anzutreten…
Durch den Klappentext hat man zwar erfahren, dass Ren mehr ist als ein normaler weißer Tiger, doch so schnell ist man an die Information auch nicht gekommen. Erst nach und nach konnte man etwas mehr dem Geheimnis entlocken und erfahren, was mit Ren passiert ist und wieso gerade Kelsey so wichtig für Ren ist.
Ren einzuschätzen ist nicht gerade sehr einfach – wie es halt mit Katzen so ist!😉 Sie lassen sich nicht so leicht in die Karten schauen und wollen ihre Geheimnisse auch gerne weiterhin für sich behalten. Doch als Ren nach und nach Vertrauen fasst, taut er auf und man lernt ihn von einer anderen Seite kennen.😀

Das Buch hat inhaltlich wirklich gut gestartet, doch gaaanz langsam nach und nach hatte ich doch etwas das Gefühl, dass es etwas an Fahrt verloren hat, die Spannung wurde etwas weniger und das Buch hat sich nicht mehr so schnell gelesen, doch kurz vorm Ende hat Collen Houck noch einmal Vollgas gegeben und konnte mich auf ganze Linie von Kelsey, Ren und Indien überzeugen!

Das Cover von „Kuss des Tigers“ ist atemberaubend schön! Ich habe mich sofort in diesen wunderschönen Tiger verliebt. Es ist eindeutig Ren, der auf diesem Buch abgebildet ist und mich so nicht nur mit deinen Taten im Buch, sondern auch mit seinem äußeren auf dem Cover vollkommen überzeugt hat!

Fazit:

Colleen Houck ist mit „Kuss des Tigers“ ein sehr, sehr guter Auftakt einer neuen mystischen und gleichzeitig fantasievollen Reihe gelungen. Dieses Buch ist voll gepackt mit Spannung, Leidenschaft, Mut und Romantik, dass ich es gar nicht mehr aus der Hand packen wollte. Über die kurze inhaltliche Vollbremsung in der Mitte kann ich durch die ganzen anderen Komponenten sehr einfach hinwegsehen.😉

Hinweis:

Die Reihe besteht aus folgenden Teilen:

Teil 1: Kuss des Tigers
Teil 2: Pfad des Tigers (Rezension)
Teil 3: Fluch des Tigers (Rezension)
Teil 4: Schwur des Tigers (Rezension)

Wertung: 

Handlung: 5/5
Charaktere: 5/5
Lesespaß: 4,5/5
Gestaltung: 5/5
Preis/Leistung: 5/5

8 Kommentare Add yours

  1. Steffi88 sagt:

    oooh toll toll toll, dass es dir sooo gut gefallen hat😀 Nun freu ich mich auch richtig darauf (:

  2. Nadine sagt:

    Also nach der positiven Rezension, bin ich jetzt wirklich gespannt auf das Buch!
    Dann muss ich wohl doch eine Buchkauf-Verbot-Ausnahme machen und mich selbst mit einem guten Buch beglücken🙂

  3. t0ni sagt:

    hallo weißt du wann der 4. band raus kommt?

    1. catbooks sagt:

      Nein, leider nicht. Ist ja gerade vor einigen Wochen erst der 3. Teil auf den Markt gekommen…

  4. Vanessa sagt:

    Hi, ich wollte mal fragen ob es wirklich auch den 5ten Band gibt, weil bisher hab ich nichts im Interner finden können😉

    1. catbooks sagt:

      Sorry, aber da weiß ich leider nichts.

  5. Vanessa sagt:

    schade, naja ich lass mich überrschen😉

  6. Brin sagt:

    hat i wer ne ahnung ob es den 4 teil in deutsch gibt?XD

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s