[Rezension] Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt von Dora Heldt

am

Nachdem ich schon einige Bücher von Dora Heldt verschlungen habe, konnte ich es mir natürlich nicht nehmen dieses auch in meinen Besitz zu überführen!😀

Inhalt:

Gibt es etwas Schlimmeres, als den 50. Geburtstag in einem spießigen Lokal mit der ganzen Familie feiern zu müssen, Geschäftskollegen des Mannes und Nachbarn inklusive? Wenn man dazu auch noch Stimmungsschwankungen hat und ab und zu wie ein Bollerofen glüht? Doris (49) sucht ihr Heil in der Flucht: Dem gefürchteten Datum will sie lieber mit ihren ehemaligen Schulfreundinnen Katja (49) und Anke (48) die Stirn bieten – bei einem Wellness-Wochenende an der Ostsee, mit allem Pipapo.
Früher, zu Schulzeiten, waren die Erwartungen der drei ans Leben hoch. Aber wer gibt schon gerne zu, dass nicht alles wunschgemäß gelaufen ist? Hot Stones, Hamam, Pediküre helfen, die Dinge (vorerst) weiterhin zu beschönigen. Bis die Bombe bei Erdbeeren und Champagner platzt …

Erster Satz:

„Im Treppenhaus roch es nach angebratenen Zwiebeln.“

Meinung:

Doris wird 50 Jahre alt. Sie hat vor diesem Datum den größten Respekt, da sie denkt, dass es dann einfach nur noch bergab geht. Genau aus diesem Grund möchte sie auf keinen Fall eine Geburtstagsfeier veranstalten.
Doris möchte lieber mit den ehemaligen Schulfreundinnen Anke und Katja das Wochenende mit Wellness und viel Entspannung an der Ostsee verbringen. Die 3 Freundinnen haben sich schon immer wunderbar verstanden und viele Wünsche und Hoffnungen miteinander geteilt, doch nun kommt Doris in die Wechseljahre und die Stimmungsschwankungen werden immer mehr, was besonders ihre Umwelt ziemlich belastet. Doch in diesen Tagen an der Ostsee kommen alle Probleme, Ängste und Unzufriedenheiten auf den Tisch. Alle Themen werden schonungslos, ehrlich und mit viel Sorgfalt diskutiert, um all diese Probleme aus der Welt zu schaffen.
Doch so schnell wird nicht alles gut, denn die scheinbar heile Welt fängt an zu bröckeln und erst nach und nach werden Lösungsansätze gefunden.
Gemeinsam wollen die 3 ein Buch über ihre Erlebnisse schreiben und zeigen, wie das Leben so gelaufen ist…

Ich habe das Buch wirklich sehr schnell weglesen können. Der Schreibstil und die Wortwahl ist sehr nach am wahren Leben dran, dass man sich Doris, Anke und Katja auch direkt neben einen vorstellen konnte. Zusammen an der Ostsee bei einem Wellness-Wochenende!😉
Die 3 Hauptfiguren wurden von Dora Heldt entsprechend ihres Alters und ihrer verschiedenen Erfahrungen wirklich sehr, sehr gut beschrieben. Auch wenn ich gute 30 Jahre jünger bin, so konnte ich mich doch gut in ihre Situation hineinversetzten und ihnen ohne Probleme folgen.
Besonders die liebe Anke hat mein Herz erwärmt und meine Lachmuskeln beansprucht!😀

Das Cover des neuen Romans von Dora Heldt finde ich einfach perfekt! Passt zu den reifen Damen, der Story und macht schon allein nach außen gute Laune!😀

Fazit:

Ich hatte beim Lesen trotz der teilweise auch ernsten Themen wirklich viel Spaß. Dora Heldt hat sich mit diesem Buch wieder von ihrer besten Seite gezeigt und das Leben mit all seinen vielen Facetten gezeigt! Ich freue mich schon auf das nächste Buch der Autorin!😀

Wertung: 

Handlung: 4,5/5
Charaktere: 4,5/5
Lesespaß: 5/5
Gestaltung: 5/5
Preis/Leistung: 5/5

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s