[Ich lese…] Mrs. Wilcox und der Jahrmarkt der Eitelkeiten von Emilie Richards

am

Ich freue mich schon auf den (vorerst) letzten Teil von Mrs. Wilcox!😀

Inhalt:

Wenn Eitelkeit eine Todsünde ist, müsste Grady Barber tot umfallen! Was er auch tut. Und Pfarrersfrau Aggie Wilcox hat wieder den Ärger mit einem Mörder am HalsEmerald Springs sucht den Superstar die Kleinstadt steht Kopf! Aggie Wilcox, Pfarrersfrau und Hobbydetektivin, erwischt dabei die undankbarste Aufgabe: Sie muss den prominenten Macher der Show betreuen. An den Rand der Nächstenliebe bringt dieser selbstverliebte Grady Barber sie mit seinen Extrawünschen! Heißt es nicht, Eitelkeit sei eine Todsünde? Dann müsste Grady doch auf der Stelle ein Leben aushauchen! Und genau das geschieht er wird ermordet. Der einzige Hinweis auf den Täter ist die Blutschrift an der Wand von Gradys Garderobe. Sie weist Spürnase Aggie in Richtung eines kleinen Zirkus, wo die selbsternannte Prophetin Sister Nora den Untergang der Welt in düstersten Farben ausmal.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s