[Rezension] Küss den Wolf von Gabriella Engelmann

am

Ich habe dieses Buch auf dem Weg zur Leipziger Buchmesse in diesem Jahr gelesen und mir hat es wieder sehr gefallen!😀

Inhalt:

Pippa ist verliebt! In Leo, den attraktivsten, charmantesten Typen, den die Welt je gesehen hat. Glücklich wie noch nie, macht sie sich auf den Weg zu ihrer Großmutter, doch in deren idyllischem Waldhäuschen passiert gerade eine unerklärliche Katastrophe nach der anderen. Irgendetwas geht dort ganz und gar nicht mit rechten Dingen zu. Und Pippa fragt sich, was der mysteriöse Marc damit zu tun hat.

Erster Satz:

„Während es zu Hause in Hamburg in Strömen regnete, stand ich vor unserem Weinberg und musste die Augen zusammenkneifen, weil ich mal wieder meine Sonnenbrille irgendwo liegen gelassen hatte.“

Meinung:

Ich muss zugeben, dass auch ich als kleines Mädchen sehr gerne die Geschichte von Rotkäppchen gehört und gesehen habe! Besondern auf den alten VHS Kassetten gab es eine wundervolle Variante, die ich mir immer angesehen habe, wenn ich krank war!😉 Auch wenn ich dieses Mal nicht krank war, aber ich das Buch „Küss den Wolf“ trotzdem gelesen!😉
Ich bin, wie bisher bei allen Büchern von Gabriella Engelmann, sehr schnell in die Geschichte reingekommen. Pippa ist eine liebenswerte Protagonistin, die man eigentlich nur in sein Herz schließen kann. Ganz typisch „Rotkäppchen like“ ist sie sehr vernarrt in ihre Großmutter. Sie gibt mehr auf den Rat ihrer Oma als die von ihrer Mutter und verbringt am liebsten ihre Freizeit in dem Haus und Garten der Oma mitten im Wald am Rande von Hamburg.
Doch auch wenn es in diesem Buch keinen echten Wolf zu sehen gibt, so gibt es eine Person, die wahrlich der böse Wolf in Person ist, doch sich mit Hilfe eines Schafspelzes versucht zu tarnen.
Wirkt grad irgendwie, wie der Zauberumhang aus Harry Potter oder?!?😉
Immer wieder gibt es viele, viele Parallelen in diesem Buch, die einem immer wieder an das Märchen „Rotkäppchen“ denken lassen. Ich war teilweise ziemlich verblüfft, dass ich mich an die ein oder andere Stelle aus dem Original Märchen nicht erinnern konnte. Aber wenn es schon min. 10 Jahre her ist, scheint das eigentlich auch kein Wunder zu sein!😉

Gabriella Engelmann präsentiert uns mit diesem Buch eine ziemlich gute Mischung aus Jugend-Krimi, erste Liebeleien und den ganz normalen Alltagswahnsinn einer Jugendlichen, die sich von uns realen Person nicht unterscheidet!
Leser, die kaum bzw. nie Krimis lesen/schauen werden auf jeden Fall nicht so schnell merken wer der Wolf im Schafspelz ist und versucht die kleine arme Pippa zu fressen bzw. in die Irre zu führen…
Neben dem Blog, den Pippa betreibt, und der auch mich stark an meine eigenen Tätigkeiten als Bloggerin hat denken lassen, ist auch an der einen und anderen Stelle das Wort „Yoga“ gefallen, was mich sofort daran erinnert hat, dass ich meine eigenen Übungen nicht vernachlässigen sollte!😉
Besonders an diesem Teil merkt man, wie viel persönliches von Gabriella in diesem Buch steckt, was man jedoch auch nur merkt, wenn man sie z.B. via Facebook näher kennen lernen durfte!

Das Cover ist ein Traum! Ich liebe die kleinen Cupcakes auf der Tasche von Pippa! Ich bekomme dann immer sofort Hunger auf die kleinen Törtchen und eine Menge Lust selber welche zu backen!😉 Schade, dass in diesem Buch kein Cupcake-Rezept drin ist… dafür aber ein Rezept für eine Rotkäppchen-Torte, die ich selbst schon gebacken habe.
Sie schmeckt sehr lecker, ist überhaupt nicht mächtig, sodass man auch locker 2 Stücken verdrücken kann! *hihi*

Fazit:

Ich bin von der Umsetzung des Original Märchens in die moderne und komplett andere Welt sehr begeistert!
Gabriella Engelmann hat sehr authentisch und, wie man schnell merkt, auch mit viel Leidenschaft einen Jugendroman gezaubert, den man einfach nur veschlingen kann!😀

Wertung: 

Handlung: 4,5/5
Charaktere: 5/5
Lesespaß: 5/5
Gestaltung: 5/5
Preis/Leistung: 5/5

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s