[Rezension] Herz an Herz von Sofie Cramer und Sven Ulrich

am

Vielen Dank erst einmal an die liebe Cleo, die mir dieses Buch zum Lesen geborgt hat!😀
Nachdem alle von diesem Buch in den höchsten Tönen geschwärmt haben, musste auch ich dieses Buch lesen…😉

Inhalt:

Flaschenpost für dich. Eine romantische Hochzeit an der Ostsee? Für Sara eine Strafe. Frisch geschieden sitzt sie zwischen ­lauter Paaren. Glücklichen Paaren. Der einzige ­attraktive Single entpuppt sich als Nervtöter. Die albernen Hochzeitsspielchen geben ihr den Rest: Statt guter Wünsche fürs Brautpaar schreibt Sara sich ihren ganzen Frust von der Seele und schmeißt die Flaschenpost ins Meer. Mit einer Antwort rechnet sie nicht. Doch wenige Wochen später erhält Sara einen Brief. Die Worte des unbekannten Finders berühren ihr Herz. Als dem regen Briefwechsel und zahlreichen E-Mails endlich ein Kennenlernen folgen soll, zögert er. Und das aus gutem Grund…

Erster Satz:

„Liebe Sara Becker, ich würde mich zwar ungerne als Flasche bezeichnen, aber ein wenig angeschlagen bin ich mit Sicherheit.“

Meinung:

Wieder ein Buch, dass ich einfach angefangen habe zu lesen ohne vorher mir ansatzweise den Klappentext durch zu lesen!😉 Ich habe mich auf die überaus positiven Meinungen meiner Mitmenschen verlassen, die mir alles zu diesem Buch geraten haben. UND ich wurde nicht enttäuscht! ♥
Dieses Buch besteht komplett nur aus Briefen, SMSen und E-Mails. Eine sehr einfach wirkende, aber sicherlich schwer umzusetzende Methode ein Buch zu gestalten.
Die beiden Autoren haben es sehr, sehr gut geschafft dieses Buch mit den vielen, vielen Briefen, E-Mails und SMSen zu füllen, die viel Liebe zum Detail enthalten. Ohne die Genauigkeit wäre mir sicherlich der Spaß an diesem Buch vergangen… Lieblose und banale E-Mails zu verfolgen wäre ziemlich abturned und der Titel „Herz an Herz“ fehl am Platz!

In diesem Roman befinden wir uns abwechselnd in Hamburg und München. Zwei Großstädte, die sicherlich einige Gemeinsamkeiten haben, aber am meisten doch sehr unterschiedlich sind.
So oft wie ich mich in meinen Büchern in Hamburg befinde, sollte ich wirklich mal überlegen, ob ich von Berlin nach Hamburg auswander!😉
Ich bin in den Brief-/E-Mail-Verkehr zwischen Sara und Berti sehr hinein gekommen. Es war kein Problem erst nach und nach und teilweise erst zum Ende hin etwas über die Figuren zu erfahren. Genau dieser Aspekt hat das Buch so spannend gemacht. 2 Menschen, die sich scheinbar nicht kennen, lernen sich sehr langsam, durch die Briefe aber sehr intensiv kennen. Besonders an dieser Art der Kommunikation merkt man schnell, ob jemand an einen interessiert ist oder nicht! Würde jemand, der einen anderen nicht mag/leider kann oder nicht an ihm/ihr interessiert ist, mehrere Seiten voll schreiben? Über sich etwas schreiben und Fragen an den anderen Stellen? Ich glaube nicht!

Die Dialoge, die wir in diesem Buch finden sind frisch, frei und voller Lebensfreude geschrieben. Es sind teilweise sehr, sehr ähnliche Sätze, die ich bei Sara lese, die ich Berti auch geschrieben hätte, wäre es mein Brieffreund gewesen. Das macht diese Brieffreundschaft auch so real und lässt mich an einigen Stellen an das Kennenlernen mit meinem jetzigen Freund zurück erinnern, bei dem ich auch viele Momente mit Schreiben von E-Mails beschäftigt war.😉
Besonders schön finde ich, dass die Geschichte viel Tiefgang besitzt, die einen mitleiden/-freuen lässt und man ein Körperkribbeln bekommt, weil man sich so gut in das Geschehen hineinversetzen kann.
Sobald ich dieses Kribbeln bekomme, weiß ich, dass dieses Buch der HAMMA ist!😉

Wenn ihr meine Sternenanzahl unten seht, dann fragt ihr euch sicherlich, warum ich schreibe, dass ich dieses Buch toll fand!?! Es tut mir leid, aber diesen Vergleich muss ich leider ziehen, denn…
…ich habe immer und immer wieder Leo und Emmi vor meinen Augen gehabt.😦
Ich liebe das Buch „Gut gegen Nordwind“, dass ich sogar zu dem Theaterstück in Berlin gegangen bin, weil ich so begeistert war/bin. Auch wenn die Umstände bei Sara und Berti ganz anders waren und man die Geschichten nicht vergleichen kann, so bin ich leider trotzdem durch das Buch von Daniel Glattauer beim Lesen voreingenommen gewesen.
Das hat dieses wundervolle Buch eigentlich icht verdient, aber was kann man gegen seine Gedanken machen?!? Leider nichts…

Das Cover strahlt eine Leichtigkeit aus, die wir zum Teil auch in diesem Buch wiederfinden. Es ist besonders durch den Ballon mit der Karte ansprechend gestaltet und lässt den Leser auf eine romantische Liebesgeschichte hoffen, die er mit diesem Buch auf jeden Fall auch bekommt!

Fazit:

Dieses Buch ist wirklich wundervoll! Liebevoll, dramatisch und volle Gefühl geschrieben. Genauso müssen Liebesromane sein!😀 Wenn ich meine Rezensionen sehr objektiv schreiben würde, würde dieses Buch auf jeden Fall 5 Sterne bekommen!! Doch da ich es gut finde, die Bücher, die ich lese, subjektiv zu betrachten, kann ich dem Buch leider nur 4 Sternen geben. Den Grund erfahrt ihr etwas weiter oben…

Wertung:

Handlung: 4/5
Charaktere: 4,5/5
Lesespaß: 4/5
Gestaltung: 5/5
Preis/Leistung: 4,5/5

Ein Kommentar Add yours

  1. Ivi sagt:

    Eine sehr schöne Rezi. Gleich als du geschrieben hast, dass das Buch in E-mail, SMS und Briefform geschrieben ist, musste ich auch sofort an „Gut gegen Nordwind“ von Daniel Glattauer denken, genauso wie an „Für immer vielleicht“ von Cecelia Ahern. Ich habe erst drei Bücher dieser Art gelesen, und muss sagen, dass sie mir eigentlich wirklich gut gefallen, auch wenn ich die normale Erzählform immer noch bevorzuge🙂 Trotzdem schau ich mir dieses Buch noch mal ein wenig genauer an. Vielleicht werde ich mir ja auch das noch zu legen🙂 wer weiß🙂 Deine Rezension ist jedenfalsl sehr gut gelungen und hat mich neugierig auf mehr gemacht.

    Liebe Grüße
    Ivi

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s