[Rezension] Pfad des Tiger von Colleen Houck

Nachdem ich den 1. Teil „Kuss des Tigers“ ausgelesen hatte, habe ich mich wirklich extrem nach dem 2. Teil gesehnt! Ich bin so froh, dass es nicht lange gedauert hat bis ich ihn endlich verschlingen konnte!

Inhalt:

Die Liebe führte die junge Kelsey einst nach Indien, wo sie den verwunschenen Tigerprinzen Ren von seinem Fluch befreite. Nun kehrt sie zurück in das Land der Mythen und undurchdringlichen Wälder und trifft dort Rens Bruder wieder. Kishan, vor langer Zeit ebenfalls von einem bösen Magier verzaubert, ist in allem das dunkle Gegenstück zu seinem Bruder. Nur in einem Punkt gleicht er ihm völlig: Kelsey hat es ihm angetan, und er setzt alles daran, ihr Herz zu erobern …

Erster Satz:

„Ich klammerte mich am Ledersitz fest und spürte, wie mein Herz in die Tiefe sank und elend zurückblieb, als das Privatflugzeug in den Himmel stieg und über Indien hinwegschoss.“

Meinung:

Kelsey ist, bedingt durch die Tiefe Liebe zu Ren, nach Indien gereist. Nun, im zweiten Teil, reist sie nach einem großen Abenteuer wieder zurück nach Amerika und lässt die verwunschenden Prinzen Ren und seinen Bruder Kishan in Indien zurück. Schon innerhalb der ersten Seiten sind die tiefen Gefühle von Kelsey deutlich spürbar und haben mein Herz berührt. Sie ist sehr unglücklich ihre große Liebe Ren zu verlassen und hat große Mühe sich wieder in den normalen Unialltag einzugewöhnen. Nach und nach kann sie sich doch eingewöhnen bis der entscheidende Moment kommt und sie voller Schock die Tür öffnet: Ren ist zurück!
Kaum ist er wieder da beginnt für Kelsey erneut ein großes Abenteuer, um den beiden Brüdern zu helfen sich von dem Fluch, der ihnen vor über 100 Jahren auferlegt wurde, zu befreien.

Ich habe mich von Anfang wieder sehr heimisch gefühlt und war überglücklich Kelsey, Ren und Kishan wieder in meinen Gedanken zu haben! Der zweite Teil setzt nahtlos an den ersten an und kann von der ersten Seite an vollkommen überzeugen. Die Geschichte ist noch spannender, aktionreicher, lebendiger und gefühlvoller geschrieben worden. Colleen Houck gibt dem Leser die Chance Indien noch besser kennen zu lernen. Die Geschichte Indiens und die Schauplätze sind wundervoll beschrieben und man kann sich diese sehr, sehr gut vorstellen wo sich die Figuren befinden.😀 Die Autorin macht einfach alles richtig, um ihre Leserinnen und Leser glücklich zu machen!

Kelsey hat durch die vielen Abenteuer eine enorme Charakterwandlung vollzogen. Sie ist erwachsener, selbstbewusster und stärker geworden. Man erfährt viel mehr von ihren Gefühlen zu Ren, Kishan, Mister Kadam, ihren Eltern und anderen Figuren, die am Anfang des Buches eingeführt werden.
Ren und Kishan ist beide ganz tolle Tiger, die sich gegenseitig um das Herz von Kelsey batteln! Es ist furchtbar lustig zu sehen, wie eifersüchtig Ren wird, wenn Kishan nur ein Gespräch mit seiner Angebeteten anfängt!😉 Ich könnte so pauschal gar nicht sagen, welcher indische Prinz mir am liebsten ist, denn sie sind beide auf ihre eigene Weise wundervoll. ♥
Neben den drei Hauptfiguren ist mir Mister Kadam sehr ans Herz gewachsen. Er ist ein liebevoller, hilfsbereiter und mit seiner Art eine sehr besonderer Mann, der die gesamte Geschichte mit seiner Erfahrung und seinem väterlichem Handeln voll und ganz abrundet.

Das Cover ist wunderschön und wurde passend zu dem ersten Teil „Kuss des Tigers“ gestaltet. Die Goldprägung macht einen sehr edlen Eindruck und das indische Schloss im Hintergrund gibt schon das Feeling für den Inhalt des Buches vor! ♥

Fazit:

Was für eine fantastische Fortsetzung! Ich habe lange keinen 2. Teil gelesen, der mich von Anfang an so in den Bann gezogen und überzeugt hat wie „Pfad des Tigers“. Ein dynamisches, gefühlvolles und endgeiles (sorry für meine Wortwahl) Buch, dass ihr unbedingt lesen müsst!! Vergesst aber nicht den ersten Teil vorher zu lesen.😉

Hinweis:

Die Reihe besteht aus folgenden Teilen:

Teil 1: Kuss des Tigers (Rezension)
Teil 2: Pfad des Tigers
Teil 3: Fluch des Tigers (Rezension)
Teil 4: Schwur des Tigers (Rezension)

Wertung: 

Handlung: 5/5
Charaktere: 5/5
Lesespaß: 5/5
Gestaltung: 5/5
Preis/Leistung: 5/5

2 Kommentare Add yours

  1. Sarah sagt:

    Schon wieder so ene gute Bewertung! Bis jetzt haben mich bei der Buchreihe die furchtbar kitschigen Cover abgeschreckt und ich hab‘ mir nicht einmal die Mühe gemacht, mit den Inhalt durchzulesen. Aber wenn u jetzt schon Teil eins UND zwei so gut bewertest, sollte ich vielleicht doch mal überlegen in die Reihe reinzuschnuppern🙂

  2. Lilli sagt:

    Ich finde die Bücher auch total spannend! Aber das Ende vom 2. Teil „Pfad des Tigers“ macht mich irgendwie traurig.. Ich warte schon jetzt gespannt auf den 3. Teil! *-*

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s