[Buchempfehlung] 41 Rue Loubert von Mara Ferr

Eigentlich stehe ich nicht auf Kriminalromane, daher war es eher ein Versuch dieses Buch zu lesen, doch es stellte sich heraus, dass dieses Buch mehr als nur ein „normaler“ Krimi ist. „41 Rue Loubert“ ist ein außergewöhnliches Buch, bei dem bei der Auflösung nicht nach Schema F vorgegangen wird, wie man es bei den meisten Krimis auf ARD und ZDF kennt.😉 Außerdem finde ich es fazinierend und bewundernd, wie Mara Ferr mit dem Thema Behinderung und Sexualität umgeht und in diesem Buch verarbeitet.
Lesen, lesen, lesen!

–> Meine Rezension <–

2 Kommentare Add yours

  1. Kari sagt:

    Deine Empfehlung hat mich jetzt total neugierig gemacht, aber ich bin so gar kein Krimileser, sonst hätte ich mir das wirklich zugelegt! Schade…😦

    1. catbooks sagt:

      Lies es Kari! Es ist wirklich toll!! <3<3

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s