[Rezension] Nackt unter Krabben von Marie Matisek

Ich finde es immer schön Bücher über die Ost- und Nordsee zu lesen. Ich fühle mich dabei jedes Mal sehr wohl und möchte am liebsten dort meinen nächsten Urlaub verbringen!😉

Inhalt:

Die Heimat ruft: Als Falk den Strandkorbverleih auf der schönen Nordseeinsel Heisterhoog von seinem Onkel erbt, freut er sich auf Sonne, Strand und dicke Kohle. Doch weit gefehlt. Das Ganze artet in Arbeit aus. Ältere Damen aus Bottrop liegen nun mal nicht gerne neben Berliner Nudisten.Wenn Nachbar Thies, der Einsiedlerkrebs aus dem DLRG-Häuschen, nicht wäre, Falk könnte schon am ersten Tag einpacken. Sollte er das Grundstück nicht doch lieber an den schwerreichen Investor Hubsi von Boisten verkaufen? Der alteingesessene Thies will das verhindern. Dafür greift er sogar zum Luftgewehr. Und inmitten des Kugelhagels verliebt sich Falk auch noch. Unversehens gerät er zwischen alle Fronten– und das in der Hauptsaison.

Erster Satz:

„Die Amsel vor seinem Fenster sang aus voller Kehle, und der alte Sten freute sich über das Ständchen.“

Meinung:

In diesem Buch führt uns Marie Matisek auf die Nordseeinsel Heisterhoog. Dort betreibt Stan seit vielen, vielen Jahren einen Strandkorbverleih. Jedes Jahr kommen viele Stammkunden und Neukunden und es scheint als ob es ziemlich einfach ist einen Strandkorbverleih zu managen. Genau das denkt sich auch Falk, als er das Schreiben vom Notar erhält, dass Onkel Stan verstorben ist. Er freut sich schon sehr auf seinen „Urlaub“ bei dem er nebenbei auch noch ein paar Schlüssel für die Strandkörbe austeilen wird. Doch Pustekuchen! Falk merkt nach und nach, wie anstrengend es sein kann einen Strandkorbverleih zu führen, dass immer wieder neue Probleme auf ihn zukommen und die Kunden nicht wirklich erfreut sind, wie sich der Verleih durch ihn verändert hat!
Doch wäre das nicht schon schlimm genug, läuft in Falks Privatleben auch nicht alles rund und der Investor Hubsi von Boisten möchte auch noch das gesamte Land samt Verleih kaufen… Für Falk beginnt ein Abenteuer, das sich nicht einfach lösen lässt!

Da ich schon einige „Inselromane“ gelesen habe, muss ich gestehen, dass ich mir von diesem Roman etwas mehr erwartet habe… Falk ist ein sehr tollpatschiger Langzeitstudent, der in seiner Heimat noch nicht viel erreicht hat und leicht überfordert wirkt als er in das richtige Arbeitsleben einsteigen soll.
Doch obwohl Falk ehrlich gesagt nicht der sympathischste Charakter ist, so sind die Beschreibungen von Heisterhoog, der Landschaft, des Strandkorbverleihs, der Umgang mit den Touristen und die Integration in die Gemeinschaft des Ortes sehr schön gemacht! Ich konnte mir gut die Situationen und dazukommenden Probleme vorstellen und nachvollziehen. Die Nebenfiguren sind alle stilecht norddeutsch, sie passen perfekt in das Gesamtbild, auch wenn es sehr schade ist, dass man nicht viel aus ihrer Vergangenheit erfährt. Selbst der Investor Hubsi von Boisten passt in das Bild, auch wenn er ein wirklich komischer Kautz ist, aus dem man einfach nicht schlau wird! Erst am Ende des Buches deckt er seine Karten auf und das wahre Gesicht des von Boisten kommt ans Licht!😉

Das Cover ist einfach nur toll! Ich habe mich sofort darin verliebt und wusste, dass ich dieses Buch lesen muss! Man kommt sofort in Urlaubsstimmung und möchte auch am Strand liegen, die Wellen hören und die Seeluft riechen! *hach*

Fazit:

„Nackt unter Krabben“ ist ein netter Roman für zwischendurch, der einem etwas Urlaubsfeeling mit einer kleinen Portion Liebe gibt. Da ich mit dem Hauptcharakter Falk leider nicht warm geworden bin, gibt es für den sonst sehr schön geschrieben und gestalteten Roman leider einen Stern Abzug.

Wertung:

Handlung: 4,5/5
Charaktere: 4/5
Lesespaß: 4/5
Gestaltung: 5/5
Preis/Leistung: 4,5/5

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s