[Rezension] Tristan gründet eine Bande von Marie-Aude Murail

Mein erstes Kinderbuch von Frau Murail und ich finde es ist ihr wirklich gut gelungen! 😀

Inhalt:

In Tristans Schule gibt es drei Banden. Zwei davon sind ja ganz in Ordnung. Aber vor der dritten, vor der von Olivier, hat Tristan ein bisschen Angst. Am besten, er lässt sich in eine von den anderen Banden aufnehmen … Aber ob er es schaffen wird, die Mutproben zu bestehen? Oder muss doch eine andere Lösung her? Zum Glück hat Tristan Freunde, auf die er sich verlassen kann!

Erster Satz:

„In meiner Schule gibt es drei Banden, die Jupp-Jupp-Bande, die Patrick-Bande und Olivier-Bande.“

Meinung:

Marie-Aude Murail hat eine wundervolle Geschichte für Kinder zwischen 8 und 14 Jahren geschrieben, die jeden – egal ob Junge oder Mädchen – wirklich mitzieht! Tristan ist ein cleverer Junge, der es in der Schule und auf dem Schulhof, dank den 3 Banden, besonders der von Olivier, nicht immer leicht hat. Doch zusammen mit seiner Schwester geben die beiden ein perfektes Team ab. Seine Schwester Carina ist ein schlaues Mädchen und dafür, dass sie erst in der ersten Klasse ist, schon sehr gebildet. Die beiden gründen eine Bande aus 5 Personen, die alles andere als böse Absichten hat. Sie wollen sich gemeinsam gegen die Olivier-Bande schützen und ihnen nicht immer wieder zum Opfer werden. Auf eine raffinierte und intelligente Art und Weise gelingt ihnen das – alles ohne Prügelei und Hexerei. 😉

Der Schreibstil von Frau Murail ist der Altersgruppe gut angepasst. Der Text liest sich flüssig und schnell. Zusammen mit den Illustrationen von Susanne Göhlich macht sich das Lesen oder Vorlesen noch besser, denn passend zu den einzelnen Szenen gibt es tollen Bilder zum Bestaunen für Groß und Klein.

Etwas unschön fand ich die Tatsache, wie Tristan über die (leider wirklich nicht guten) Erklärungen seines Vaters denkt. Ich kann es zwar nachvollziehen und das erste Mal war es auch noch lustig, aber dass dieser Fakt in den 93 Seiten doch recht oft wiederholt wurde, fand ich etwas unpassend. Wenn sich die Jungen und Mädchen diese Ausdrucksweise aneignen ist das alles andere als schön für die Eltern.

Das Cover ist voll süß! Wie die 5 so dastehen, eine Einheit bilden und gemeinsam stark sind!

Fazit:

Mir hat das Kinderbuch „Tristan gründet eine Bande“ wirklich sehr gut gefallen! Es wird ein Thema angesprochen, dass jedes Kind mehr oder weniger schon erlebt hat und dank der eigenen Erfahrungen auch gut nachvollziehen kann. Ein Buch, dass sich auch super zum Vorlesen am Abend eignet! 😀

Wertung: 

Handlung: 5/5
Charaktere: 5/5
Lesespaß: 5/5
Gestaltung: 5/5
Preis/Leistung: 5/5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s