[Rezension] Dreimal Liebe von Carina Bartsch

Eine neue Kurzgeschichte von der wundervollen Autorin Carina Bartsch!

Inhalt:

Liebe ist nicht nur rosa Zuckerguss oder eine dramatische Trennung. Liebe ist Entscheidungen treffen, auch wenn sie einem das Genick brechen; Liebe ist der Moment, den man auf den ersten Blick nicht sieht, weil er in dunklen Gassen verborgen in einer kalten Nacht beginnt; Liebe ist die Welt in ihrer vollen Farbenpracht wahrnehmen zu können, obwohl die Augen verbunden sind.
Liebe verändert dich. Liebe ist nicht immer gleich. Sie ist überraschend und dankbar, wunderschön und melancholisch zugleich.
Dreimal Leben. 3x Liebe.

Erster Satz:

„Ein eisiger Windhauch strich über Tobias Schindlers blasses Gesicht, ließ ihn frösteln.“

Meinung:

Zu „Dreimal Liebe“ habe ich gegriffen, weil ich von „Kirschroter Sommer“ und „Türkisgrüner Winter“ sehr begeistert war! Doch leider konnten mich die Kurzgeschichten nicht so emotional mitnehmen, wie ich es von den anderen beiden Büchern gewohnt war. Die Kurzgeschichten waren für mich leider eindeutig zu kurz, um große Gefühle aufkommen zu lassen. Wenn die Figuren Zeit haben sich in Ruhe zu entfalten, dann fanden auch die Gefühle an auf den Leser überzuspringen, was leider kaum der Fall war. Einzig allein die erste Geschichte, in der es um einen Jungen geht, der blind ist und sich unsterblich in seine Klassenkameradin Anna verliebt hat. Wenn sie sich nach und nach näher kommen und die Zeit auf romantische und etwas traurige Weise miteinander verbringen – da war ich doch leicht erschüttert als die Geschichte plötzlich endete.

Die anderen beiden Geschichten waren irgendwie nicht meine. Ich bin kaum in die Story reingekommen und bin auch mit den Figuren so gar nicht warm geworden. Sehr schade, aber was soll man machen…

Das Cover ist schön, träumerisch, passt aber meiner Meinung nach nicht so gut zu den 3 Kurzgeschichten, da sie einfach zu kurz sind um diese träumerische Ebene zu erreichen.

Fazit:

Wer auf Kurzgeschichten, egal welcher Länge, steht, für den sind diese 3 auf jeden Fall das richtige! Wer allerdings etwas mehr Substanz zum Entwickeln von Gefühlen braucht, der wendet sich doch lieber an die beiden bisher erschienen Bücher von Carina Bartsch.

Wertung: 

Handlung: 3/5
Charaktere: 3/5
Lesespaß: 3,5/5
Gestaltung: 5/5
Preis/Leistung: 3,5/5

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s