[Rezension] Fluch des Tigers von Colleen Houck

Eine wirklich großartige Fortsetzung! ♥

Inhalt:

Nachdem die 19-jährige Kelsey bereits unzähligen Gefahren getrotzt hat, um ihren geliebten Tigerprinzen Ren von seinem Fluch zu befreien, steht ihr nun die größte aller Prüfungen bevor: Ren verliert sein Gedächtnis und damit jede Erinnerung an die romantischen Stunden, die er und Kelsey miteinander verbracht haben. Und der Fluch des dunklen Magiers Lokesh, der Ren und seinen Bruder Kishan getroff en hat, ist noch immer nicht gebrochen. Das ungleiche Trio muss sich auf die Suche nach dem Kleinod einer Göttin machen, das vielleicht Erlösung bringen kann. Doch den Weg dorthin können nur fünf Drachen weisen. Auf einer Seereise, die Kelsey das Fürchten lehrt, muss sie erneut die Liebe Rens gewinnen – und sich gleichzeitig in Acht nehmen, Kishans Charme nicht zu verfallen…

Erster Satz:

„Hinter dem dicken Glas seines Penthouse-Büros in Mumbai versuchte der Magier Lokesh mit aller Gewalt, die unermessliche Wut zu bezähmen, die in seinen Adern brannte.“

Meinung:

Ich die liebe, liebe, liebe die Tiger-Reihe von Colleen Houck! Ich habe mich mit Haut und Haar in Kelsey, Ren und Kishan verliebt und bin soooo froh, dass ich mich damals auf diese Reihe eingelassen habe, obwohl ich eigentlich nicht so der Freund von Indien bin. Auch wenn die Geschichte durch seinen Schauplatz einen bestimmten Reiz hat, so wäre es mir auch egal ob es auf Grönland, in Japan oder Südafrika spielen würde. Hauptsache die 3, Mr. Kadam und Nilima sind da und begeistern mich und meine Gefühle.😉

Im dritten Teil der Reihe geht es für die Gefühle des Lesers stürmisch weiter. Ren kann sich an Kelsey und seine großen Gefühle für sie nicht mehr erinnern. Die junge Amerikanerin ist am Boden zerstört und muss diesen Schock erst einmal langsam verarbeiten. Doch weder für die Verarbeitung noch für die langsame, neue Annäherung ist nicht genügend Zeit. Für die drei gibt es genügend Prüfungen und Abenteuer, die sie von dieser Tatsache ablenken. Hinzu kommt auch noch, dass Rens Bruder Krishan sich die größte Mühe gibt Kelsey von ihrem Kummer in ihrer „freien“ Zeit abzulenken. Nun fängt ihr Herz an in zwei Richtungen höher zu schlagen…

Auch wenn ich eher der Ren, als der Krishan-Fan bin, so habe ich mich doch gefreut, dass Krishan etwas mehr in den Mittelpunkt gerückt ist und ich ihn etwas näher kennenlernen konnte. Krishan ist schon ein wirklich Gentleman und Charmeur.😉 Ich habe ihn beim ersten Kennenlernen in der Reihe nicht so wirklich einschätzen können und hatte ihn eher in die Schublade „Hinterlistig“ gesteckt, doch das ist er gar nicht. Er ist ein fairer, liebenswerter und rücksichtsvoller Mann/Tiger, den ich auch in mein Herz geschlossen habe. Mittlerweile könnte ich gar nicht mehr sagen für wen ich mich an Kelseys Stelle entscheiden sollte. Sie sind beide wundervolle Menschen/Tiger und haben nur die besten Absichten – jedenfalls gegenüber Kelsey.😀

Doch neben der Liebesgeschichte, die einfach großartig ist und den Leser ganz schön ein flaues Gefühl in die Magengegend macht, ist der restliche Inhalt ebenfalls nicht hinten anzustellen, denn er ist genauso großartig und spannend!
Colleen Houck beweist, wie gut ihre Recherchearbeit und wie fantastisch ihre Fantasie ist. Sie gibt sich unglaublich viel Mühe mit allen Details. Besonders bei den fünf Stationen, die sie durchlaufen müssen, um den Drachen zu bezwingen. Wer schon immer etwas über indische und chinesische Mythologie kommt in diesen Szenen auf jeden Fall auf seine Kosten und wird viel Freude haben!😉

Das Cover… ach, was ist das für ein Traum! Ich finde alle 3 ja auch viel schöner als die amerikanischen, die eher etwas düsteres ausdrücken. Dieses Empfinden habe ich beim Lesen der Geschichte nie gehabt und bin daher sehr glücklich über die Wahl der eher freundlichen und ausdrucksstarken Cover.

Fazit:

Was für ein großartiger dritter Teil! Ich habe selten eine Reihe gelesen, wo mich alle Teile voll mitgerissen haben und ich mich nicht von ihnen lösen konnte. Ich freue mich wirklich schon sehr auf den vierten Teil und kann sein Erscheinen gar nicht mehr abwarten! Ich kann nur eine klare Kauf- und Leseempfehlung aussprechen! ♥

Hinweis:

Die Reihe besteht aus folgenden Teilen:

Teil 1: Kuss des Tigers (Rezension)
Teil 2: Pfad des Tigers (Rezension)
Teil 3: Fluch des Tigers
Teil 4: Schwur des Tigers (Rezension)

Wertung: 

Handlung: 5/5
Charaktere: 5/5
Lesespaß: 5/5
Gestaltung: 5/5
Preis/Leistung: 5/5

3 Kommentare Add yours

  1. leseratteffm sagt:

    Lieben Dank für Deine Rezi! Ich liebäugele schon lange mit dieser Serie und dachte eigentlich, dass es sich um eine Trilogie handelt und deshalb habe ich abgewartet, bis auch der dritte Teil erschienen ist. Nun scheint es 5 Teile zu geben. Hm, dann warte ich eben noch etwas länger …

    1. catbooks sagt:

      Ich habe mal beim Verlag nachgefragt und es steht noch nicht fest, ob der 4. Teil wirklich übersetzt und in Dtl. veröffentlich wird.😦 *heul* Und wenn doch passieren sollte, dass dauert das noch eine ganze Weile. Ich kann dir die Reihe nur empfehlen, aber da das Weitergehen noch in den Sternen steht, ist die Reihe doch irgendwie mit Vorsicht zu genießen…

  2. leseratteffm sagt:

    Oh, das gibt es doch nicht!!! Ich muß wirklich mal ’ne Statistik machen, wie viele Serien, die ich supergerne gelesen habe oder hätte, frühzeitig eingestellt wurden. Ich bin jetzt schon sehr vorsichtig und vermeide es, Serien zu lesen, die noch nicht komplett veröffentlicht wurden. DAS kann doch nicht im Sinne der Verlage sein, oder??? Grummel….

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s