[Empfehlung] Das Leben, Zimmer 18 und du von Nancy Salchow

Inhalt:

Manchmal braucht es nur einen Blick, um das Schicksal zu sehen, nur ein Wort, um es zu verstehen – und nur ein Herz, um ihm zu folgen.
Ich habe von Anfang an gewusst, dass du es bist. Es ist die Suche nach dem Sinn des Lebens, die zwei Menschen auf wundersame Weise zueinander führt. Ein Weg, der schwer ist und doch nicht klarer sein könnte. Nancy Salchow verarbeitet in diesem Werk ihre eigene Geschichte, eine fast schon magische Begegnung, den Weg heraus aus dem Burnout und der Depression – und die Erkenntnis, dass das hellste Licht manchmal erst dann sichtbar wird, wenn man die Dunkelheit gesehen hat. Das hellste Licht von allen: Die Liebe.

Meinung:

Ich habe dieses Buch von Nancy innerhalb von wenigen Stunden eingeatmet! Ich habe mich wirklich sehr, sehr schnell in die Geschichte eingefunden und konnte mich kaum aus dieser entziehen! Da Nancy in diesem Buch über ihr eigenes Leben schreibt und ihre Erfahrungen mit dem Thema Depression und Burnout mit uns teilt, möchte ich dadrüber gar nicht urteilen, denn es ist überhaupt ein sehr mutiger Schritt sein privates Leben in dieser Form offen zu legen, obwohl sie sich dadurch angreifbar macht.
Jeder Leser, jede Leserin, die sich mit dem Thema Depression und Burnout auseinander setzen möchte, ist gern eingeladen dieses Buch zu verschlingen! Es ist ein sehr gefühlvolles und ehrliches Buch, dass mich beim Lesen sehr ergriffen hat. Ich kann euch das Buch wirklich empfehlen und ans Herz legen!

Wertung: 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s