[Rezension] Aussicht auf Sternschnuppen von Katrin Koppold

Wenn Andrea mir von einem Buch vorschwärmt, dann lasse ich mich immer viel zu schnell von ihrer Euphorie anstecken.😉 Doch das ist ja auch nicht weiter schlimm, denn ansonsten hätte ich das Debüt von der lieben Katrin Koppold wohl gar nicht so schnell gelesen…

Inhalt:

Die 36 jährige Helga schäumt vor Wut. Eben hat sie noch von einer glücklichen Zukunft an der Seite des italienischen Unternehmensberaters Giuseppe und mindestens fünf Kindern geträumt, da findet sie kurz vor dessen Geschäftsreise nach Lucca eine äußerst verfängliche SMS in seinem Handy. Da sie ihre besten Jahre nicht an einen untreuen Windhund verschwenden will, folgt sie Giuseppe zum Flughafen. Doch dort muss sie feststellen, dass der ganze europäische Luftraum gesperrt ist und sie sieht nur noch, wie er mit zwei Frauen in einen Mietwagen steigt und davon braust. Sie selbst kann nur noch einen Smart ergattern, den sie sich zudem auch noch mit Nils teilen muss, einem arroganten, ketterauchenden Schauspieler, der auf den zweiten Blick aber gar nicht so übel ist, wie Helga anfänglich gedacht hat. Ihr Weg führt die unfreiwillige Fahrgemeinschaft von München über den Gardasee bis hinunter in die Hügel Toskana, wo sich Helgas Träume zu erfüllen scheinen. Doch die Sterne hängen höher als zuvor.Helga fällt aus allen Wolken, denn ihr Freund scheint sie mit einer heißblütigen Italienerin zu betrügen. Diesen Kerl wollte sie heiraten und mindestens vier Kinder mit ihm haben? Hals über Kopf folgt Helga Giuseppe gen Süden – ohne Gepäck, dafür aber mit einem unerwarteten Begleiter: Nils. Schauspieler, Kettenraucher und bald mehr als eine zufällige Reisebekanntschaft…

Erster Satz:

„Für den unwahrscheinlichen Fall, dass ich als überzeugte Katholikin wiedergeboren werde, trete ich in meinem nächsten Leben direkt nach dem Schulabschluss in ein Kloster ein.“

Meinung:

Schon nach den ersten paar Seiten wusste ich, dass ich dieses Buch gerne lesen werde. Helga, die verständlicherweise mit ihrem Namen alles andere als zufrieden ist, ist mit ihren 36 Jahren allerdings auch mit ihrem Leben nicht so zu 100% zufrieden. Sie hat einen Freund, Guiseppe, den sie zwar liebt, der allerdings scheinbar mit der Familienplanung nicht so wirklich zu Potte kommt.
Als Helga dann auch noch eine sehr verfängliche SMS in dem Handy ihres Freundes findet, beginnt das Abenteuer ihres Lebens. Klammheimlich und voller Tatendrang folgt Helga Guiseppe nach Italien. Doch mit einer riesigen Vulkan-Aschewolke und dass sie sich am Ende mit einem komischen Mann ein Mietauto teilen muss, hat sie wohl nicht geahnt. Wirre Gefühle, eine lange Autofahrt mit mehr oder weniger ernsten Gesprächen sind ein ständiger Begleiter von Helga auf dem Weg nach Lucca.

Ein Road-Trip, den Katrin Koppold hier beschreibt, gefällt mir wirklich gut. Der Weg, den Helga und Nils hier zurücklegen ist aufregend, denn ich wusste immer nie in welche Richtung die Geschichte wirklich gehen wird.😉 Natürlich ist es schon etwas vorhersehbar, wie die Geschichte enden wird, doch das ist unter anderem auch der schöne an einer Liebesgeschichte. Ich weiß, was mich erwartet, es ist nur noch die Frage, wie die Story gestaltet wurde und ob die romantischen Gefühle auch auf den Leser überspringen.

…und ich bin sehr froh, dass die Gefühle zum Ende hin noch übergesprungen sind und ich ein Kribbeln im Bauch und Gänsehaut hatte. Leider war es nicht die ganze Zeit und die Geschichte dümpelte gefühlstechnisch leider eine Weile vor sich hin, daher ziehe ich leider einen Stern ab.😦

Das Cover ist wundervoll! ♥ Es drückt so viel Liebe und Gefühl aus. Schade nur, dass es doch bei mir nicht so rübergekommen ist.

Fazit:

Das Debüt von Katrin Koppold hat mir wirklich gut gefallen! Helga ist eine sympathische und liebevolle Frau, mit der ich mich gut identifizieren konnte. Nehmt euch einen Tee, legt euch auf das Sofa und genießt eine turbulente Liebesgeschichte aus der Feder einer tollen deutschen Autorin!😀

Hinweis:

Diese Reihe besteht aus folgenden Titeln:

1. Teil: Aussicht auf Sternschnuppen
2. Teil: Zeit für Eisblumen

Wertung: 

Handlung: 4/5
Charaktere: 4,5/5
Lesespaß: 4/5
Gestaltung: 5/5
Preis/Leistung: 4/5

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s