[Kurzrezension] Olga & Co – Die Sache mit Patzkes Brief von Barbara van den Speulhof

Inhalt:

Olga heißt die neue Heldin von Barbara van den Speulhof. Für Olga ist die Welt in Ordnung: Sie hat nette Eltern und einen kleinen, neugierigen Bruder. Und sie hat eine neue Freundin: Constanze, die von allen nur Co genannt wird. Als eines Tages Olga zu Unrecht beschuldigt wird, einen Drohbrief geschrieben zu haben, kann sie das nicht auf sich sitzenlassen. Und es ist Constanze, die ihr hilft, den wahren Übeltäter zu finden.

Meinung:

„Olga & Co“ ist die erste Geschichte von der lieben Barbara van den Speulhof, die nichts magisches in sich trägt. Hier gibt es keine Elfen und Engel, die den Kindern zur Seite stehen und ihnen bei ihren Problemen helfen. In dieser Geschichte sind sie komplett auf sich, ihre Familie und Freunde gestellt, und dürfen ihre eigenen Erfahrungen sammeln.😉
Olga und Constanze, wie der eigentliche Name von Co ist, lernen sich gerade erst kennen und sind sofort Feuer und Flamme füreinander. Co, die über die Ferien (sie lebt mit ihren Eltern in Stockholm) nur ihre Oma in Deutschland besuchen wollte, hätte wohl niemals gedacht in dieser kurzen Zeit eine gute Freundin zu finden.
Als Olga von ihrem Nachbarn Patzke verdächtigt wird ihm Drohbriefe geschrieben zu haben, lassen sich die beiden auf ein waghalsiges Abenteuer ein: sie werden waschechte Detektivinnen, die versuchen ihren ersten Fall zu lösen. Denn diese Anschuldigung möchte Olga ganz bestimmt nicht auf sich sitzen lassen! Es geht hier schließlich um die Ehre der Kinder! Verständlich, oder?

Barbara van den Speulhof hat eine wundervolle Art diese Geschichte mit der richtigen Portion Witz und Ernst zu erzählen, wie sie in den jeweiligen Situation genau angebracht ist. Sowohl die Kinder als auch die Erwachsenen verstehen diese, was ich besonders wichtig finde. Wie oft habe ich als Kind viele Witze nicht verstanden, weil ich die Erfahrungen nicht hatte. Die Autorin weiß ganz genau wie sie die Leser in ihren Bann ziehen kann. Die Spannung wird punktuell immer ein Stückchen angehoben, das man hier immer weiter bei dem Fall, den es zu lösen gibt, mitfiebert. Ich bin absolut begeistert!! 
Besonders zauberhaft fand ich die Situationen, in denen Olga ihre detektivischen Leistungen unter Beweis stellen wollte und mit Fachbegriffen beim Lösen den Falls „Patzke“ hantierte. Ich war die ganze Zeit nur am Kichern.😉

Auch wenn ich es niemals erwartet habe, so bin ich doch wahnsinnig froh, dass hier keine Kinder dargestellt werden, die perfekt sind und denen nie etwas passieren könnte. Die Autorin zeigt hier auch ganz klare Grenzen auf, die Kinder auf keinen Fall überschreiten sollten. Denn einen Fall allein ohne die Polizei lösen zu wollen birgt natürlich auch Gefahren…

Ich bin auch von diesem Buch wieder hin und weg!!  Eine Geschichte über Mut, Freundschaft und der Glaube an die Gerechtigkeit. Barbara van den Speulhof hat mich wieder vollkommen überzeugt und ihre Geschichten werden wirklich von Mal zu Mal besser! Ich freue mich schon auf den zweiten Teil von Olga & Co.😀

Hinweis:

Diese Reihe besteht aus folgenden Teilen:

Teil 1: Olga & Co – Die Sache mit Patzkes Brief
Teil 2: Olga & Co – Die Sache mit dem Glücksräuber (Rezension)

Wertung: 

Handlung: 5/5
Charaktere: 5/5
Lesespaß: 5/5
Gestaltung: 5/5

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s