[Travel] Honeymoon – Highway 1

Die Weiterfahrt führt uns über den berühmten Highway 1, nach San Francisco. Auf diesen Abschnitt unserer Reise freute ich mich am meisten, da die Landschaft und das Fahrgefühl so unbeschreiblich sein sollte und das war es auch! Ich habe mich in die Landschaft verliebt und würde diese Strecke jeder Zeit wieder fahren! 

Unsere Kamera hatte leider Staub auf der Linse, den wir nicht wegbekommen haben, daher seht ihr auf den nächsten Bildern immer wieder Schattenpunkte in der rechten Seite des Bildes… Wir haben uns in San Francisco dann eine neue kaufen dürfen.:/

Malibu. Schöner Ausblick, habe ich mir allerdings mehr von erhofft…

Am Strand von Santa Barbara. Ein niedliches und ruhiges kleines Städtchen, dass ich schnell in mein Herz geschlossen habe. Hier hatten wir in ein leckeres Mexikanisches Mittag im Cielito.

Unser erster Zwischenhalt mit Übernachtung im Best Western Plus San Marcos Inn in Morro Bay. Das Hotel war für die eine Nacht in Ordnung. Leider war hier alles etwas älter und auch die Sauberkeit stimmte nicht immer.
Scheinbar hat an dem Tag gerade ganz Deutschland einen Zwischenstopp gemacht, da wir dort zu 90% nur deutschsprachigen Menschen begegnet sind…

Nach einer langen Fahrt war es beruhigend am Abend die Seelöwen zu beobachten.

Das Wahrzeichen von Morro Bay – der Morro Rock.

Robben am Elephant Seal Vista Point. Wunderschön, jedoch ziemlich faul.😉

Geradezu die Bixby Bridge an der Küste des Pazifischen Ozeans.

Eins meiner Lieblingsbilder, die auf dem Highway 1 entstanden sind! 

…einmal kurz die Füße ins Wasser und weiter…

Wer hier genau hinsieht, kann die Flosse von einem Wal erkennen. Es ist immer wieder unbeschreiblich schön diese Tiere zu beobachten! 

Ganz zum Ende sind wir auch noch durch den 17-Mile-Drive in Monterey gefahren. Eine private Straße, wo man Eintritt zahlen darf, um sich die wunderschöne Natur dort ansehen zu dürfen. Der gesamte Bereich ist gesperrt und die Bewohner dieser Region müssen dort nicht einmal raus, denn sie haben neben einer eigenen Schule natürlich auch ein Krankenhaus. Praktisch!😉 Für 10 US$ kann man sich den Spaß allerdings ruhig machen, denn landschaftlich war es das auf jeden Fall wert!❤

Der Highway 1 – atemberaubend!

2 Kommentare Add yours

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s