[Kurzrezension] Dublin Street – Gefährliche Sehnsucht von Samantha Young

Inhalt:

Jocelyn Butler ist jung, sexy und allein. Seit sie ihre gesamte Familie bei einem Unfall verloren hat, vertraut sie niemandem mehr. Braden Carmichael weiß, was er will und wie er es bekommt. Doch diesmal hat der attraktive Schotte ein Problem: Die kratzbürstige Jocelyn treibt ihn mit ihren Geheimnissen in den Wahnsinn. Zusammen sind sie wie Streichholz und Benzinkanister. Hochexplosiv. Bis zu dem Tag, als Braden mehr will als eine Affäre und Jocelyn sich entscheiden muss, ob sie jemals wieder ihr Herz verschenken kann.

Meinung:

„Dublin Street – Gefährliche Sehnsucht“ ist der erste Teil der Edinburgh-Love-Serie von Samantha Young. Schon nach den ersten 20 Seiten war ich in dem Buch völlig gefangen und konnte gar nicht mehr aufhören.😉 Samantha Young hat einen lebendingen und lockeren Schreibstil, der zusammen mit der Geschichte ein perfektes und süchtig machendes Gesamtpaket ergibt!
Die Protagonisten Jocelyn Butler, die von allen nur Joss genannt wird, ist 22 Jahre und nach dem Tod ihrer Familie vor 8 Jahren komplett auf sich allein gestellt. Eine Zeit, die sie sehr geprägt hat und die sie noch immer weiter verfolgt. Auch ihre Flucht von ihrer Heimat Virgina nach Schottland, dem Geburtsland ihrer Mutter, lässt sie (natürlich) nicht vergessen und ihre Panikattaken bleiben weiterhin bestehen… Durch den großen Verlust hat sich Joss geschworen niemals mehr jemanden so nah an sich heran zu lassen. Sex ja, Beziehung nein. Doch da hat sie wohl nicht damit gerechnet, dass Brandon, der Bruder ihrer WG-Mitbewohnerin Ellie, es anders sieht…

Die Geschichte ist jedoch nicht so fröhlich, wie sie aufden ersten Blick erscheint. Es geht viel um Verlust, Trauer und Selbstzweifeln, die nur mit Liebe, Vertrauen und viel Arbeit an den Problemen bewältigt werden können. Die Figuren sind allesamt wirklich zauberhaft, harmonieren perfekt miteinander und geben dem Leser das Gefühl, dass man trotz aller Probleme alles errreichen kann, was man sich vorgenommen hat. Joss großer Traum Schriftstellerin zu werden, ist ein Traum den sie nie aufgegeben hat!
Die gibt viele erotischen Szenen, die ich als ästhetisch und liebevoll empfunden habe. Die damit verbundenen Emotionen, die nicht nur klar in die sexuelle Schienen einzuordnen sind, sind bei mir perfekt angekommen und haben mich immer wieder fast dazu gebracht zum Taschentuch zu greifen… Rührend, gefühlvoll und herzerwärmend! Vielen Dank liebe Samantha Young für die schönen Stunden!!

Ich freue mich schon auf die nächsten Teile der Reihe, die mich hoffentlich genau mitreißen werden. Daumen hoch und eine absolute Leseempfehlung für diejenigen, die romantische und erotische Liebesgeschichten gerne lesen.🙂

P.S. Die Geschichte ist in sich abgeschlossen und kann also jeder Zeit gelesen werden.😉

Hinweis:

Die Reihe besteht aus folgenden Teilen:

Teil 1: Dublin Street – Gefährliche Sehnsucht
Teil 2: London Road – Geheime Leidenschaft (Rezension)
Teil 3: Jamaica Lane – Heimliche Liebe (Rezension)
Teil 4: India Place – Wilde Träume (Rezension)
Teil 5: Scotland Street – Sinnliches Versprechen
Teil 6: Nightingale Way – Romantische Nächte

Wertung: 

Handlung: 5/5
Charaktere: 5/5
Lesespaß: 5/5
Gestaltung: 5/5

2 Kommentare Add yours

  1. BeautyBooks sagt:

    Eine schöööne Rezension meine liebe🙂 Hoff es geht dir gut❤

    1. catbooks sagt:

      Danke liebe Steffi!!❤ Ja, mir gehts gut.. hoffe dir auch!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s