[Aktuell] LoveLetter Convention 2015 – Ich war da!

Hey ihr Lieben,

Anfang Mai ging es für mich auf die LoveLetter Convention in Berlin.🙂 Schön, dass ich hier ausnahmsweise keinen weiten Anfahrtsweg hatte!! *lach* Ich bin wirklich glücklich, dass ich diese 2 wundervollen Tage dort verbracht habe! Sie waren einfach unbeschreiblich und ich bin nicht nur glücklich die unterschiedlichsten Autorinnen, sondern auch Leser und Blogger zu treffen! ♥♥

Mein Samstag:

Q&A: Adriana Popescu, Britta Sabbag & Anne Sonntag
Lesung: Julia Bähr & Dorothea Böhme
Workshop: Erotik und Sex – die große Bühne für den Helden: Susanne Schomann
Round Table: Contemporary Romance: Sarah Harvey, Susan Mallery, Susan Elizabeth Phillips, Nancy Warren
Panel: Social Media und die neue Nähe zum Autor – Fluch oder Segen?: Emily Bold, Susanna Ernst, Sandra Henke, Bianca Iosivoni & Sebastian Rothfuss/Blanvalet
Blind Date: u.a. mit Susanne Schumann und Poppy J. Anderson

Mein Sonntag:

Lesung: Connie Brockway & Julia London
Q&A: Andrea Hackenberg & Petra Hülsmann
Round Table: Paranormal Romance: Tina Folsom, Colleen Gleason, Thea Harrison, J. Kenner & Erin McCarthy

Am Samstag ging es gleich um 9 Uhr los mit einem Q&A zusammen mit Adriana Popescu, Anne Freytag und Britta Sabbag. ♥♥ Man merkt wie perfekt die 3 miteinander harmonieren und das sie zusammen auch ohne das Publikum wahnsinnig viel Spaß haben!😉 Folgende Bücher haben die 3 das Wochenende vorgestellt: Ewig und eins, Eigentlich Liebe und Herzriss. Bisher habe ich von nur Herzriss gelesen (Rezension), auf die anderen freue ich mich aber auch schon sehr!!😉

Neben diesem Q&A ging es auch zum Workshop mit Susanne Schomann. Eine ganz liebe und furchtbar sympathische Frau, die man am liebsten die ganze Zeit knuddeln würde.😀 Es war toll, dass Susanne Schomann ihre Heldenbeschreibungen anhand ihrer eigenen Figuren und Büchern festgemacht hat. Da hat der Fan doch noch viel mehr Spaß!😉 Beim Blind Date durfte ich auf Poppy J. Andersen treffen, die uns von ihren Büchern über die Titans, Football und ihre neuen Projekte gesprochen hat. Ich habe leider bisher noch keins ihrer Bücher gelesen, aber das wird sich auf jeden Fall noch ändern…
Außerdem gab es auch noch die Lesung von Julia London und Connie Brockway.  Die beiden Lesungen gehörten für mich zu meinen Highlights auf dieser LLC!! Es war Sonntagmorgen, wir waren 10 Lesungsbesucher und obwohl wir so wenig waren, war die Stimmung und auch die Herzlichkeit in diesem Raum großartig! Ich hätte niemals vermutet, dass Connie Brockway mittlerweile schon zarte 60 Jahre alt ist. Sie strahlt eine Jugendlichkeit aus und war die einzige moderne Autorin, die ihr Buch von einem Kindle aus vorgelesen hat. Der absolute Kracher!!😀 Julia London ist dagegen recht ruhig gewesen, aber ihre Geschichte hat mir sehr gefallen und sie ist eine wunderschöne Frau!

Neben den „kleineren“ Veranstaltungen gab es auch sogenannte „Round Table“, wo es Diskussionen, Anregungen und allgemeine Unterhalten über diverse Themen gab. Ich fand es so schön die englischsprachigen Autoren auf dieser Platform zu erleben und ihre Meinungen zu verfolgen. Neben der bezaubernden Susan Mallery (Ja, ich liebe ihre Bücher!) habe ich besonders Susan Elizabeth Phillips bewundert. Sie ist eine offene, lebensfrohe und sympathische Persönlichkeit… Ich hätte ihr allein Stunden zu hören können!

Natürlich gab es auch auch einige Goodies zum Mitnehmen!😀 Neben der ultimativen LLC-Tasche, Stiften, einem T-Shirt, einen Regenschirm, einer Kerze, Lippenbalsam & Co., gab es natürlich auch massenweise an Leseproben, die nun darauf warten verschlungen zu werden. Ich finde die Idee super, denn an den beiden Tagen hat man leider nicht die Chance alle Autoren mit ihren Büchern kennenzulernen und so hat man jedenfalls etwas davon.😉

Einige Bücher habe ich auch mit nach Hause genommen… ♥♥

Die LoveLetter Convention war für mich mein Highlight im Mai und ich werde die nächsten Jahre auf jeden Fall auch wieder dort zu finden sein. Neben den Autoren durfte ich die Tage mit Ramona, Gwen, Yvie, Janine und Annika verbringen.
So liebe Menschen und es hat viel Spaß mit euch gemacht!😀

4 Kommentare Add yours

  1. Ein toller Bericht, da werde ich glatt neidisch – aber Berlin ist leider jedes Mal zu weit weg für mich😉 Die Bücher von Poppy J. Anderson solltest du unbedingt mal lesen, die mag ich wirklich sehr und als eBook sind sie zudem sehr günstig.🙂

    Liebe Grüße!
    Jess

    1. catbooks sagt:

      Danke dir liebe Jess!!❤ Vielleicht hast du mal Lust auf ein langes Wochenende in Berlin – zufällig im Mai, dann kannst du auch kommen.😉 Danke für den Tipp mit Poppy´s Büchern… Ich werde sie auf jeden Fall noch lesen!🙂 Hab den zweiten Teil der Titan-Reihe ja schon zu Hause. Müsste mir nur erst einmal den ersten kaufen. Aber das sollte ja nicht so schwer sein. *lach*
      Liebe Grüße
      Anne

      1. Sonst kannst du die aber auch getrost durcheinander lesen, das macht bei den Büchern nichts.🙂

      2. catbooks sagt:

        Das ist ja gut zu Wissen!😀 Dann kann ich ja doch schon schnell anfangen…😉 *lach*

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s