[Kurzrezension] Scotland Street – Sinnliches Versprechen von Samantha Young

Inhalt:

„Nicht schon wieder ein Bad Boy!“ Als Shannon MacLeod zum ersten Mal Cole Walker sieht, weiß sie, dass Ärger in der Luft liegt. Cole ist an beiden Armen tätowiert, extrem selbstbewusst und heiß wie die Hölle. Und was noch schlimmer ist: Er ist ihr neuer Boss. Dabei sollte der Job als Assistentin der Anfang eines neuen Lebens werden. Ein Leben ohne Bad Boys, ohne Schmerz, ohne bittere Enttäuschungen. Shannon zeigt ihm die kalte Schulter. Womit sie nicht gerechnet hat, ist ein Mann, der es ernst mir ihr meint. Und der es hasst, wenn man ihm mit falschen Vorurteilen begegnet. Wird Cole ihr trotzdem eine Chance geben?

Meinung:

Als ich zu diesem Buch gegriffen habe, wusste ich bis dato noch nicht, dass es sich hier um eine Reihe handelt. Schon nach den ersten Seiten war ich komplett hin und weg und wollte gar nicht mehr aufhören.😉 Es ist also nicht unbedingt notwendig alle Teile vorher gelesen zu haben!
Im 5. Teil der Edinburgh Love Serie geht es um Cole, den kleinen Bruder von Jo. Cole war schon in den ersten Büchern eine meiner Lieblingsnebenfiguren und dass er diese tolle Entwicklung gemacht hat, macht mich schon glücklich.😉 Nach den Beschreibungen zu urteilen ist Cole ein wunderschöner Mann geworden, der durch seine Erfahrungen in der Vergangenheit, charakterlich gefestigt ist und ganz genau weiß was und wen er möchte.
Genauso geht es Cole mit Shannon, die in seinem Tattoo-Studio die neue Assistentin ist. Shannon ist genau die Frau, die er an seiner Seite sehen möchte. Sie ist taff, gutaussehend, intelligent und man kann Spaß mit ihr haben. Wäre da nicht das Problem, dass Cole scheinbar genau das verkörpert, das Shannon als Typ Mann hinter sich lassen möchte: er ist tätowiert, selbstbewusst, umwerfend attraktiv und ein absoluter Bad Boy.

Cole ist ein wundervoller Mensch! Er ist zu einem wirklich Mann mit vielen guten Eigenschaften geworden, der ein Herz aus Gold hat. Für mich von allen ein absoluter Traummann und meine liebste männliche Figur der gesamten Reihe. Klar er flirtet gerne und hat immer einen flotten Spruch auf den Lippen, aber wenn er eine Frau im Blick und Herzen hat, würde er alles für sie tun! ♥♥ Shannon und Cole sind für mich ebenfalls ein absolutes Traumpaar! Sie passt mit ihrer Art und dem liebevollen und einfühlsamen Charakter perfekt zu Cole und die vielen kleinen und manchmal auch größeren Streitereien bringen sie immer dichter zueinander.😉 Eine Achterbahn der Gefühle, die wahnsinnig Spaß macht!

„Scotland Street“ ist ein sehr unterhaltsamer Roman und mein unangefochtener Lieblingsteil der gesamten Reihe!!😀 Samantha Young versteht es ihre Leser/innen in den Bann zu ziehen und erst mit dem Lesen aufzuhören, wenn das Buch auch beendet ist. Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Teil! ♥♥

Hinweis:

Die Reihe besteht aus folgenden Teilen:

Teil 1: Dublin Street – Gefährliche Sehnsucht (Rezension)
Teil 2: London Road – Geheime Leidenschaft (Rezension)
Teil 3: Jamaica Lane – Heimliche Liebe (Rezension)
Teil 4: India Place – Wilde Träume (Rezension)
Teil 5: Scotland Street – Sinnliches Versprechen
Teil 6: Nightingale Way – Romantische Nächte

Wertung: 

Handlung: 5/5
Charaktere: 5/5
Lesespaß: 5/5
Gestaltung: 5/5

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s