[Travel] Australien – Sydney 11/2015

In meiner Rezension zum Australien-Reiseführer habe ich euch ja bereits geflüstert, dass es für meinen Mann und mich nach Australien ging.❤ 2 Wochen sind wir in diesem wunderschönen Land geblieben! Unser erster Stopp war Sydney. DIE Stadt, die einem bei dem Gedanken an Australien zu erst einfällt.😉

Insgesamt sind wir 20 Stunden geflogen: 6 Stunden mit AirBerlin von Berlin nach Abu Dhabi und danach noch einmal 14 Stunden von dort nach Sydney mit Ethiad. Nach 22 Stunden Reisezeit sind wir an der Süd-Ostküste angekommen. Erstaunlicherweise habe ich den langen Flug gar nicht so schlimm empfunden. Die Zeit ging Dank genügend Lesestoff und Boardentertainment schnell rum.😉

Übernachtet haben wir im „Travelodge Sydney„, ein relativ zentral gelegenes Hotel in der Nähe der U-Bahn-Station Museum und einer Busstation mit diversen Linien, das uns jedoch vom Komfort und Sauberkeit nicht zu 100% überzeugen konnte. Für die kurze Zeit, war es vom Preis-Leistung-Verhältnis aber doch in Ordnung. Von dort aus sind wir ungefähr 30 Minuten bis zum Opera House gelaufen und ebenfalls ca. 30 Minuten mit dem Bus zum Bondi Beach gefahren. Für einen Städteurlaub und das Erkunden von Sydney und Umgebung völlig ausreichend!😉

Von den „Royal Botanic Gardens“, unterwegs zu Mrs Macquarie’s Chair hat man eine perfekte Sicht auf die Skyline von Sydney.❤ Vom Sydney Tower, links, über das Central Business District bis hin zur Sydney Opera und der Harbour Bridge, die jetzt hier auf dem Bild nicht zu sehen sind, habt ihr einen perfekten Überblick!

Ein Gang über die Harbour Bridge sollte natürlich nicht fehlen!😉 Der Blick hinüber zur Sydney Opera macht den weiten Weg nach Australien erst wirklich real!❤ Wer ganz mutig ist, kann auch einen Walk oben auf der Harbour Bridge wagen. Weitere Informationen findet ihr hier!

Da uns eine Bootstour zu teuer war, sind wir mit der Fähre F1 nach Manly gefahren. Diese gehört ebenfalls zu den öffentlichen Verkehrsmitteln in Sydney, die sich perfekt für eine Besichtigung der Stadt von der Wasserseite eignet!🙂

„The Rocks“ ist das älteste und urigste Viertel in Sydney. Direkt am Hafen gelegen mit Blick auf die Harbour Bridge und die Oper mit vielen Pubs, Restaurants und Cafés. Absoluter Touristenmagnet, doch ein Besuch wert!

Nicht weit weg entfernt liegt „Darling Harbour“. Ein Stadtteil in Sydney, der sich komplett der Unterhaltung verschrieben hat. Hier findet man alles, was das Herz begehrt: Restaurants, Hotels, Museen und diverse Shoppingcenter. Hier ist für jeden etwas dabei – Langeweile kann hier nicht aufkommen!

Mein absoluter Lieblingsort: Bondi Beach!!❤
Einer der berühmtesten und beliebtesten Strände Australiens und Surferspot der Welt. Da wir im australischen Frühjahr dort waren, ist der Strand Gott sei Dank nicht so voll gewesen und ein entspanntes Spazierengehen war möglich!😉 Hier vorne links seht ihr den Meerwasserpool „Bondi Icebergs Pool„. Hier ist das Planschen im Meer allerdings nicht kostenlos.

… Ruhe, Entspannung, Sonne und ich habe mich in diesen Ort verliebt❤ …

Vom Bondi Beach sind wir dem „Bondi Coastal Walk“ entlang nach Coogee gelaufen. Vorbei am Waverley Cemetery und vielen Aussichtspunkten. Wenn man Glück hat, kann man innerhalb der 2 Stunden Wale und Delphine entdecken.😉

Sydney ist wirklich eine wundervolle Stadt!❤ Ich habe lange nicht daran geglaubt bis ich selbst einmal dort war und würde die lange Reise immer wieder auf mich nehmen!😀

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s