Catbooks & Traveljournal

[Hörbuch-Rezension] Für immer und einen Weihnachtsmorgen von Sarah Morgan

Advertisements

 

Allgemeine Informationen:

Autor: Sarah Morgan
Gesprochen von: Irina Scholz
Spieldauer: 04 Std. 36 Min.
ungekürztes Hörbuch
Veröffentlicht: 14.10.2016
Anbieter: Harper Collins bei Lübbe Audio
Hörbuch geladen bei: audible.de

Ich habe ja schon sehr, sehr lange kein Hörbuch mehr gehört. Ich habe sie früher immer im Auto auf dem Weg zur Arbeit gehört. Bei dem Stadtverkehr ist man immer froh etwas entspannen zu können. Dieses Mal war ich mit dem Zug unterwegs und statt zu lesen griff ich endlich wieder zu einem Hörbuch. Die Wahl fiel mir nicht all zu schwer, da ich gerade erst ein Buch von Sarah Morgan gelesen hatte, in das ich mich sofort verliebt habe! ❤

Meinung:

Mit „Für immer und ein Weihnachtsmorgen“ wollte ich gerne die Weihnachtsstimmung aufleben lassen und das hat die Geschichte auf jeden Fall geschafft! Ich war von Anfang an sofort in der Geschichte gefangen und fand die Stimme von Irina Scholz sehr angenehm. Nicht zu laut, nicht zu leise, nicht quietischig oder zu monoton. Als ich morgens um 6 Uhr in dem Zug saß war von Anfang an angetan, denn sie hat (so wie es auch sein sollte) ihre Stimme wirklich gut zur jeweiligen Stimmung angepasst. 🙂

Kurz vor Weihnachten: der Tag, an dem Skylar eine ihrer wichtigsten Ausstellungen hatte, sollte mit einer der schönsten Momente ihres Lebens werden, doch ihr Liebesleben macht an diesem Tag eine Wendung von 180 Grad. Kurz vor Weihnachten steht sie gedemütigt und verlassen da und der Rückhalt ihrer Familie fehlt ebenfalls komplett. Da ist es gut, dass an diesem Tag Alec bei der Ausstellung dabei ist. Eigentlich können sich die beiden nicht sonderlich leiden und scheinen in der Vergangenheit nie auf einen grünen Zweig gekommen zu sein. Doch an diesem Abend wendet sich das Blatt und die in sich gebrochene Skylar ist für die Hilfe von Alec sehr dankbar. Sie wird an Weihnachten nicht alleine sein und die besinnliche Zeit im Kreise seiner Familie feiern. Ein Aspekt, den Skylar völlig aus dem Konzept bringt, denn mit ihren eigenen Familienfeiern hat sie keine guten Erfahrungen gemacht…

Die Chemie zwischen den beiden stimmt, trotz einiger Unterschiede, von Anfang an. Die Sprecherin bringt die verunsicherte Skylar und die aufgewühlte Gesamtsituation am Anfang der Geschichte einfühlsam rüber ohne zu hektisch zu werden und den Zuhörer selbst komplett wuschig zu machen. Der Wortwitz in den Dialogen, sowie die romantischen/ erotischen und hitzigen Situationen zwischen den beiden Hauptfiguren haben mir beim Hören viel Freude gemacht und ich war sehr traurig als das Hörbuch dann zu Ende war. Ich hätte Frau Scholz und der Geschichte locker noch eine Stunde länger zuhören können. 😉 Auch die winter- und weihnachtliche Stimmung kommt nicht zu kurz und ich war komplett in dieser Jahreszeit gefangen. Ich wünschte mir selbst, dass endlich der Weihnachtsmorgen da ist, die hektische Zeit vorbei ist und die magische beginnt, genauso wie ich es beim Hören dieses Buch erlebt habe! ❤

Ich werde mir auf jeden Fall noch weitere Bücher/ Hörbücher von Sarah Morgan zulegen, denn in ihren romantischen Geschichten kann ich einfach nur versinken und den Alltag ausschalten. 🙂

Wertung:

Handlung: 5/5
Charaktere: 5/5
Sprecherin: 5/5
Hörspaß: 5/5

Advertisements